Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Futterküche für Wildvögel

Richtig Vögel füttern und Futter selber machen

Stieglitz – Foto: NABU / Andreas Hartl

Am Mittwoch, den 15.11.2017 steigt in der Naturschutzstation Schwerin ein etwa 1,5 stündiger Kurs zum Thema „Vogelfütterung“. Nach den ersten Frösten beginnen überall im Land wieder Naturfreunde mit der Fütterung der Wildvögel. Manch einer füttert sogar schon das ganze Jahr über – auch in der warmen Jahreszeit. Was es damit auf sich hat, welches Futter geeignet ist und wie man es anbieten sollte, verrät dabei Kursleiter und NABU-Mitarbeiter Ulf Bähker. „Jeder Teilnehmer wird eine Erdnusskette sowie eine Futterglocke selber bauen und mit selbstgemischtem Futter füllen“, sagt Ulf Bähker. Neben diesen beiden Futtereinrichtungen, welche die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können, werden auch die Futterstellen im Garten der Naturschutzstation angelegt. Dabei gibt es weitere Tipps rund ums Füttern.

Die Teilnahme kostet pro Person 10,00 Euro, NABU-Mitglieder zahlen 8,00 Euro. Das Material wird gestellt. Die Teinehmerplätze sind begrenzt, deshalb bitte bis zum Vortag (Di., 14.11.17) in der Naturschutzstation Schwerin anmelden:

Naturschutzstation Schwerin
Ulf Bähker
Am Strand 9
19063 Schwerin
Tel.: 0385 – 47 73 37 44
E-Mail: Ulf.Baehker@NABU-MV.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]