Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Gästeführer für Schwerin gesucht

Neue Ausbildung startet im Januar 2015 an der Volkshochschule Schwerin

Stadtführer zeigen Gästen die schönsten Ecken Schwerins. (Foto: Stadtmarketing/AndreasDuerst.de)Wer sich für die Geschichte und Geschichten Schwerins begeistert, kann sich ab dem 21. Januar 2015 an der Volkshochschule Schwerin (VHS) als Gästeführer ausbilden lassen. Der Kurs wird als gemeinschaftliches Projekt mit der STADTMARKETING GmbH Schwerin angeboten. Er umfasst Wissenswertes zur Stadtgeschichte und Kultur, zu Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten in Schwerin. Man erfährt Geschichte(n) aus der Hotellerie und Gastronomie, lernt Schweriner Originale kennen und erhält Informationen zum politischen und kirchlichen Leben sowie zum Wohnen in Schwerin. Ein gestandener Stadtführer berichtet aus seinen Erfahrungen bei der Begleitung von Gästen durch Schwerin. Zudem lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Rhetorik und des Konfliktmanagements, um mit allen Gästen den richtigen Umgang zu finden.

Die Ausbildung beinhaltet 70 Unterrichtsstunden à 45 Minuten, die durch Vorträge und Exkursionen ergänzt werden. In der Regel wird der Kurs mittwochs und freitags ab 17 Uhr angeboten. Die Kosten betragen 310 Euro inklusive gestellter Materialien.

Wer zukünftig als Gästeführer aktiv werden möchte, kann am Ende des Kurses eine Prüfung ablegen, die Grundvoraussetzung für eine Vermittlung über die STADTMARKETING GmbH ist. „Wir sind auf der Suche nach begeisterungsfähigen Stadtführern, die zukünftig als Botschafter für unsere schöne Landeshauptstadt werben.“, so Martina Müller, Geschäftsführerin der STADTMARKETING Schwerin.

Start des Projektes ist der 21. Januar 2015 um 17 Uhr in der Volkshochschule „Ehm Welk“. Die erste Veranstaltung dient der Einführung in die Ausbildung und wird über organisatorische Fragen informieren. Das Ende der Ausbildung ist für Mitte April 2015 vorgesehen. Für die Ausbildung stehen kompetente Dozentinnen und Dozenten aus den verschiedensten städtisch geführten Einrichtungen, Vereinen, Gremien und weitere Experten zur Verfügung. Interessenten können sich bis zum 14. Januar 2015 schriftlich im KulturInformationsZentrum in der Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin oder unter info-vhs@schwerin.de anmelden.

Mit der Volkshochschule Schwerin hat die STADTMARKETING GmbH einen kompetenten Partner für die Ausbildung der neuen Gästeführer gefunden. „Es ist Zeit, rechtzeitig neuen Nachwuchs auszubilden, insbesondere bei den Stadtführungen in Sprachen gibt es großen Bedarf.“ erklärt Martina Müller. In der Zusammenarbeit mit der Volkshochschule bieten sich wertvolle Synergien, so können die Teilnehmer des Kurses zusätzlich Sprachkurse in Anspruch nehmen. „Wir begleiten gerne dieses spannende Projekt. Als zertifizierte Weiterbildungseinrichtung können wir eine hohe Qualität der Gästeführerausbildung gewährleisten.“, bestätigt Marita Schwabe, Leiterin der Volkshochschule Schwerin.

Weitere Informationen unter www.vhs-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]