Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Gedenkfeier für stillgeborene Kinder am 21. November

Zeit und Raum für eine besonders liebe Erinnerung

Schwerin • Kerzenschein, Musik, einfühlsame Worte, stille Verbundenheit: Am Tag vor Totensonntag, am 21. November, sind Angehörige und Freunde stillgeborener Kinder zu einer besonderen Gedenkfeier eingeladen. Diese beginnt um 15 Uhr in der Trauerhalle auf dem Alten Friedhof der Landeshauptstadt. Zum zehnten Mal in Folge ermöglicht der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin Eltern, Geschwistern und Freunden von Sternenkindern, zu einer besonderen Gedenkfeier zusammenzukommen. Diese bietetauch am 21. November einen würdigen Rahmen, um gemeinsam den Schmerz zu mildern, den der so frühe Verlust eines Kindes mit sich gebracht hat.

Andreas Greve, Pastor und evangelischer Krankenhausseelsorger, die Musikerinnen Susanne Rohloff und Melanie Göritz sowie Regina Saß, Sachgebietsleiterin Friedhofsverwaltung, begleiten den Nachmittag, der in diesem Jahr den Leitgedanken „Ich trage dich / Aus den Fluten / Ich bette dich / In meiner Hand.“ hat. Diese Zeilen stammen von Mechthild Classen und werden mit weiteren einfühlsamen Worten und Musikstücken Zeit und Raum für das Gedenken und eine liebe Erinnerung geben. Wie in den vergangenen Jahren auch führt ein Ritual die Gäste der Gedenkfeier zum Abschluss an die Grabstätte für stillgeborene Kinder.

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass es gemeinsam leichter gelingt, Zuversicht zu schöpfen und den Verlust zu überwinden. Daher möchten wir alle, die ein Kind betrauern, welches nicht das Licht dieser Welt sehen konnte, sehr herzlich zu dieser Gedenkfeier willkommen heißen“, lädt Sybille Jentz von der Friedhofsverwaltung betroffene Familien ein.

SDS


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]