Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Gemeinsam Angebote unterbreiten – Freie Träger schließen sich in der Kinder- u. Jugendarbeit zusammen

Zu ihrer konstituierenden Sitzung trafen sich am heutigen Mittwoch (15. April) fünf freie Träger der Kinder- und Jugendarbeit im Jugendhaus Dr.-Külz-Straße, um den neuen Trägerverbund I zu gründen.

Die Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen (RAA), der Verbund für soziale Projekte, die Evangelische Jugend, das Deutsche Rote Kreuz und der alternative Mädchentreff werden von nun an gemeinsam Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit in der Altstadt, Feldstadt, Paulsstadt, Schelfstadt, Werdervorstadt, Lewenberg, Wickendorf und Ostorf unterbreiten. Jugenddezernent Dieter Niesen begrüßt den Zusammenschluss der freien Träger. „Ich setze große Hoffnungen in den neuen Trägerverbund. So können Synergien genutzt und vor allem vielfältige Angebote für die Kinder und Jugendlichen gemacht werden. In diesen Stadtteilen leben immerhin über 5.600 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 27 Jahren. Mit einer stärkeren sozialräumlichen Orientierung in der Kinder- und Jugendarbeit bekommen Leistungserbringer mehr Kompetenzen und damit auch mehr Verantwortung übertragen. Unser Leitgedanke ist es, die Träger und Vereine in die Lage zu versetzen, in eigener Regie auf den sozialen Wandel in dem jeweiligen Stadtgebiet mit geeigneten Angeboten und Leistungen zur reagieren und in einer konsequenten Netzwerkarbeit Synergien zu nutzen“, erklärt der Jugenddezernent.

Mit dem von der Stadtvertretung beschlossenen Strategiepapier wurde der Grundstein für das Bilden von Trägerverbünden gelegt. Es ist vorgesehen, drei Sozialräume in Schwerin zu schaffen. Die Koordination für den Trägerverbund I übernehmen Jana Thölken von der RAA und Olaf Hagen von der Evangelischen Jugend. Als erstes großes Projekt wird eine Sozialraumanalyse erarbeitet.

 


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]