Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Gesundheit der Mitarbeiter fördern

„AWO beweg(t) dich” war Motto des Fitnesstages

Schwerin • Im Rahmen der Gesundheitsprävention organisiert die AWO-Soziale Dienste gGmbH-Westmecklenburg in Kooperation mit der BARMER GEK in jedem Herbst einen Familien-Fitnesstag für MitarbeiterInnen und ihre Familien. Gemeinsam Sport zu treiben, neue Arten der Bewegung kennen zu lernen und viel Spaß stehen an diesem Tag auf dem Programm.

Von Wii-Paddelwettbewerben über Zumba-Tanzkurse bis hin zum Kung Fu ist für jeden etwas dabei. Außerdem kann man einen Parcours absolvieren, in dem Beweglichkeit, Koordination und Kraft gefragt sind. Den Besten winken attraktive Gewinne wie beispielsweise Gutscheine für Fitnesscenter, Tanzkurse, Go-Kart, Kletterwald und vieles mehr. In diesem Jahr wurden die Preise von der Unternehmensgruppe Kämmerer, der Sparkasse, Lipako und der Debeka gesponsert.

Als Unternehmen mit über 500 festangestellten MitarbeiterInnen sind diese Veranstaltungen nicht nur wichtig für eine gesunde Lebensweise, sondern fördern gleichermaßen den Gemeinschaftsgeist unter den KollegInnen. Über das Jahr verteilt motiviert die AWO-Soziale Dienste gGmbH-Westmecklenburg die MitarbeiterInnen mit vielen weiteren Aktionen pro Gesundheit. Es gibt jährlich einen Wasser-Tag sowie einen Apfel-Tag, an denen Wasser und Äpfel vom Unternehmen für die Belegschaft jeder Einrichtung bereit gestellt werden. Außerdem kommen regelmäßig Physiotherapeuten in die Einrichtungen und sorgen für Entspannung am Arbeitsplatz. Die mobile Massage ist Arbeitgebergestützt.

AWO


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]