Gourmets im Schlossgarten trotzten Petrus‘ Launen

Viel Prominenz und Köstlichkeiten zum GourmetGarten

„Lecker Essen, wie einst der Großherzog im blumigen Ambiente!“. Das galt für das vorletzte Juli-Wochenende in der Landesmetropole Schwerin. Im Rahmen des zweiten Schweriner Gartensommers wurde rund um den bereits 1819 von Konditor Sadler eröffnete Schlossgartenpavillon, der nun vom Ehepaar Manuela und Andreas Blohm weiter geführt wird, eine „kulinarische Entdeckungsreise“ geboten.

Zwischen Schoko-Genüssen der Schokoladenmanufaktur „Dolci Note“, bestem Mecklenburger Landbier der Mecklenburgischen Brauerei Lübz, erlesenem Wein vom Weinhaus Krömer und weiteren Köstlichkeiten des Schweriner Schloss-Restaurants konnte in freier, idyllischer Natur herzhaft und ohne „Kalorienzählerei“ so richtig und ausgiebig geschlemmt werden. Dazu gab es Geschirr der mecklenburgischen Porzellan-Manufaktur aus Schwerin.

Wer dennoch ein schlechtes Gewissen hatte, dem konnte geholfen werden. So wurden am Samstag und am Sonntag zwar nicht „Nordic Walking“ für Gourmets, dafür aber „Verdauungsspaziergänge“ rund um das Schloss und den Burggarten angeboten. Was dann gleich wieder Appetit anregend wirkte und so konnte sich bei den Menüs und „Leckereien“ der Gourmetfabrik Schwerin und der anderen Restaurants wieder gestärkt werden.

Höhepunkte des „GourmetGartens“ waren zweifellos auch die mediterranen Angebote des „Ars Vivendi“, die Live-Koch-Show vom „Dolci Note“ oder sie sachkundige Begleitung der gartensommerlichen Genuss-Tage durch den früheren NDR-Moderator Norbert Bosse.

Natürlich fehlten auch nicht blumige Star-Gäste, so eröffnete OB Angelika Gramkow die kulinarischen Tage im Schlossgarten und auch die Weinprinzessin von Mecklenburg-Vorpommern, Catharina I., sowie weitere „Stars und Starlets“ in und um Schwerin waren vor Ort – und das bei bester musikalischer Umrahmung. Leider war Petrus alles andere als ein Gourmet – zu viel schlichtes und ungünstiges „stilles Wasser“ fiel vom Himmel, dazu noch viel zu niedrige Temperaturen.

Aber die Weinprinzessin Catharina I., die eigentlich Catharina Karp heißt und aus Kraak bei Schwerin stammt, nahm es lächelnd hin:

„Ja, schade, dass das Wetter nicht so mitspielt, aber auch bei Regen ist der schöne Schlossgarten immer einen Besuch wert.  Zurzeit erlerne ich den Beruf zur Hotelfachfrau im Grand Hotel Heiligendamm und ich freue mich noch immer, den achtmonatigen Berufswettbewerb zur Weinprinzessin gewonnen zu haben, um unser schönes Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und meinen Ausbildungsbetrieb zu repräsentieren. Für meine Kolleginnen und mich war dieser Wettbewerb ein tolles Instrument, um das Wissen über die Vielfalt der Weine vertiefen zu können. Es macht Spass, erlesene Weine kompetent und fachlich korrekt zu präsentieren.“

Nach drei Tagen „GourmetGarten“ in Schwerin bestätigte sich eine alte Weisheit „Liebe geht durch den Magen!“ Die „Liebe“ zu Schwerin erst recht … Und mitunter verderben zu viele Köche nicht einmal den „Gourmet-Brei“! Höchstens ein missmutiger Petrus …

Nach dem GourmetGarten geht es kulturell nonstop weiter. Weitere Veranstaltungen in und um Schwerin ab Juli (eine Auswahl)

– seit 2. Juli, noch bis 4. September – Die Terrakotta-Armee – das achte Weltwunder in der Sport- und Kongresshalle in Schwerin

– seit 2. Juli, noch bis 30. Oktober – „Margrits Welten – Poesie und Magie einer Puppenspielerin“ – Sonderausstellung im Kunstkaten, Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

– seit 22. Juli, noch bis 23. Oktober: Ausstellung „Von Arp bis Werefkin. Klassische Moderne in Mecklenburg und in Pommern“ im Staatlichen Museum

– 30. Juli – 10. Museumsrallye des Technischen Landesmuseums vom Bertha-Klingberg-Platz in Schwerin zum Wismarer Bürgerpark (Treffen der Oldtimer …)

– 31. Juli – Festival der plattdeutschen Sprache – Plattsnackerdag im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

– 31. Juli / 18.00 Uhr im Rahmen der Festspiele M-V – Cappella Gabetta, Sol Gabetta, Violoncello, Andres Gabetta Leitung/Konzertmeister im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters

– 2. August / 19.30 Uhr – Konzert mit Hilary O`Neill – im Schleswig-Holstein-Haus

– 5. bis 7. August – Schloss Open Air

– 6. August – Abendsafari im Zoo Schwerin

– 10. August / 19.30 Uhr im Rahmen der Festspiele M-V  – Preisträger-Konzert – u.a. mit Daniel Müller-Schott in der Schelfkirche Schwerin

– 13. August „Ich und Ich“ – Konzert – Freilichtbühne

– 13. August – Zuckertütenfest an der Bären-Anlage im Zoo Schwerin

– 14. August – Joe-Cocker-Tour – Freilichtbühne

– 14. August – siebentes Schweriner Schloss-Schwimmen

– 18. August bis 20. August – achtes Schweriner Kabarettfestival im Speicher

– 20. August – Irland, die See und Dudelsäcke – Folkmusik im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

– 26. August / 19.30 Uhr – Beginn der Spielzeit 2011/12 am Mecklenburgischen Staatstheater / Premiere „Faust-Musik-Projekt“ – Schauspiel mit Musik nach Johann Wolfgang von Goethe

– 27./28. August – 20. Marathon-Regatta im Kuttersegeln auf dem Schweriner See

– 26. bis 28.August – 20. Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich

– 3. September – Erste Schweriner SchloßgartenNacht

– 1. bis 4. September – Winzerfest – auf dem Altstädtischen Markt

– 5. September / 20.00 Uhr – Armin Müller-Stahl zu Gast im Capitol

– 6. September – OMD – Konzert – Sport- und Kongresshalle

– 8. bis 11. September – Schweriner Altstadtfest

– 11. September – Tag des offenen Denkmals

– 10. September / 19.30 Uhr im Rahmen der Festspiele M-V – Hope`s Music – Gedenk-Konzert – Vorabend nine-eleven – im Schweriner Dom

– 23. September – HonkyTonk-Kneipenfestival

– 7. bis 10. Oktober – Eigenheim und Handwerk – Messe – Sport- und Kongresshalle

– 15. Oktober – Dunkel-Munkel-Party im Zoo Schwerin

– 30. Oktober – Mueßer Baumbörse im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

– 3. bis 7. November – Martensmarkt

– 4. November – 10. TheaterThekenNacht in Schwerin

– 5. November – 27. Pioneer Alpha-Party in der Sport- und Kongresshalle

– 17. und 18. November – Mario Barth – Comedy in der Sport- und Kongresshalle

– 24. November, bis 30. Dezember – Schweriner Weihnachtsmarkt

Und natürlich gibt es jede Menge weiterer Veranstaltungen in Schwerin, ob im Schleswig-Holstein-Haus, in der Stadtbibliothek, auf der Weißen Flotte, im Schlossgarten, im „werk3“, im E-Werk, im Mecklenburgischen Staatstheater (Stichwort „Festwoche zu `125 Jahre Daniel-Bau` vom 28.9. bis 8.10.“!), im Speicher, im Internationalen Feuerwehrmuseum am Fernsehturm, im Capitol, im Zoo, in der Sport- und Kongreßhalle (u.a. Spiele der Post-Handballer!), im Konservatorium, in der Musik- und Kunstschule Ataraxia (Am 16. Oktober Jubiläumsveranstaltung zum 20. Geburtstag im Staatstheater!), usw., usw. …  Schwerin ist eben eine Kulturstadt!

Marko Michels

Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top