Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„grass food“ – Grashalmprojekt lädt zum Seminar auf die BUGA ein

Was braucht eine Rasenkultur? Wie viele Nährstoffe benötigt Rasen? Wann erfolgt die Nährstoffzufuhr?

Dies und andere Fragen werden beim Seminar „grass food“ am Samstag, den 3. Oktober um 14.00 Uhr und am Sonntag, den 4. Oktober um 12.00 Uhr auf dem Gelände der Bundesgartenschau erläutert. Referendar ist Dipl.-Ing. Agr. Dr. Klaus Müller Beck – Vorsitzender der „Deutschen Rasengesellschaft“ und aktives Mitglied der „Internationalen Turfgrass Society“. Das Grashalminstitut präsentiert sich seit BUGA-Beginn im südlichen Teil des Schweriner Schlossgartens auf dem Schleifmühlenweg. Interessierte Gäste der Bundesgartenschau können hier ihren eigenen Grashalm schnitzen, ihre Initialen verewigen und den fertigen grünen Holzhalm in einen angelegten Rasenhügel stecken. Am Samstag wird Dr. Müller-Beck um 14 Uhr, Rasenwissenschaftler und Experte im Bereich Düngung, aus seinen langjährigen Erfahrungen zu den Themen Gras und Grünflächenbehandlung berichten, die auch die Grasflächen der BUGA mit einbeziehen. Weiterhin werden die Tätigkeiten der „Deutschen Rasengesellschaft“ sowie die der „International Turfgrass Society“ vorgestellt.  Profis wie Laien bekommen an beiden Tagen Gelegenheit, Fragen zum Thema Überversorgung bei Grünflächen, Rasendüngung und vieles mehr zu stellen. Das Seminar ist kostenlos. Interessierte, Fachleute und Betriebe können sich unter tommymay@web.de anmelden.

Michaela Geist


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]