Grenzgänger – Knüppel aus dem Sack

Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit wird am 03.10.2007 die Bremer Gruppe „Grenzgänger“ im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin zu Gast sein.

Ab 15.00 Uhr werden sie mit alten und neuen Kinderliedern für Spaß bei Groß und Klein sorgen. Ab 20.00 Uhr werden die „Grenzgänger“ Ihre CD „Knüppel aus dem Sack – Die garstigsten Gesänge des Hoffmann von Fallersleben“ vorstellen. Für diese CD mit Liedern aus der Revolution von 1848 erhielten sie den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Eine grandiose und unterhaltsame Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte! Hoffmann von Fallersleben war wohl der populärste Sänger der Revolution von 1848. Obwohl seine Lieder lange Zeit in aller Munde waren, ist er heute nahezu vergessen und seine Bücher sind nur noch in Antiquariaten zu erhalten. Seine Zivilcourage, seine Wut über Willkür und Zensur, seine frechen Verse auf Obrigkeit, Polizei und kleingeistige Landsleute wirken dabei auch heute noch unglaublich aktuell. Von „Deutschland, Deutschland über alles“ bis zu „Ein Männlein steht im Walde“ zelebrieren die „Grenzgänger“ eine grandiose und höchst unterhaltsame Auseinandersetzung mit „dem deutschen Wesen, an dem dereinst die Welt genesen“ sollte – das Programm zur Deutschen Wiedervereinigung schlechthin! „Vielleicht die wichtigste deutsche Folklore-CD des Jahres 2002 überhaupt. Die CD strotzt von Gedanken mit Phantasie, Musikalität, Rap, Rhythmen bis zum griechischen Sound, Blues, Lied, schönen, neuen Melodien, garniert mit 3 Sätzen von politischen Auftritten. Endlich eine Folkplatte, die an die Spitze von Musik im Land gehört.“
Thema: Abendveranstaltung
Wann: 03.10.2007 20:00
Wo: Saal oder Garten des Schleswig-Holstein-Hauses, 19055 Schwerin Schelfstadt
Infos: Schleswig-Holstein-Haus Puschkinstr. 12 19055 Schwerin, 0385 555524, -25, -27


Produkttipps

Nach oben scrollen