Große Pflanzaktion des Frühjahrsflors – Logistische Meisterleistung der BUGA-Gärtner

233.000 Frühlingsblumen auf ca. 7.500 m² Beetfläche in 10 Tagen – noch bis zum 26. März 2009 ziehen Stiefmütterchen, Tausendschön, Ranunkeln, Akelei und viele andere aufs BUGA-Gelände und tauchen die Beete in ein farbprächtiges Blütenmeer.

Täglich rollen riesige LKW-Transporter an und bringen den Frühlingsflor aus deutschlandweiten Zierpflanzen-Gärtnereien nach Schwerin. Die Landschaftsgärtner, die die einzelnen Gärten auf der BUGA betreuen, bringen die Pflanzen zu den Beeten wo sie die Gärtner noch am Tag der Anlieferung einpflanzen. Gestalterische Grundlage hierfür sind die Pflanzpläne der Gartenarchitekten.

Sorgfältige Vorbereitungen sind bei der großen Pflanzaktion das A und O für einen reibungslosen Ablauf, damit die vom Gartenarchitekten vorgesehene Sorte auch genau an den im Pflanzplan vorgesehen Platz kommt. Die Planer sind bei der Pflanzung mit vor Ort und kontrollieren ein letztes Mal die Stückzahlen und Sorten bei den vorgesehenen Beeten. Schon am Abladeplatz bei den LKWs vergewissern sich Matthias Olinski vom BUGA-Ausstellerbüro und verantwortlich für die gärtnerischen Freiland-Wettberwerbe sowie Projektsteuerin Anja Borstelmann, dass einerseits die Qualität stimmt und auch alle bestellten Sorten in den gwünschten Stückzahlen auf den CC-Karren stehen. Die GaLa-Bau Betriebe holen die Pflanzen am zentralen Abladeplatz ab und bringen sie in die verschiedenen BUGA-Gärten. Dort pflanzen die Gärtner die Frühlingsblumen nach Vorgabe im Pflanzplan noch am Tag der Anlieferung direkt in die Beete.

21 Gärtnereien aus Deutschland, davon vier aus Mecklenburg-Vorpommern, haben sich bei der BUGA Schwerin beworben, um sie mit ihren Pflanzen zu beliefern. Damit nehmen diese Gärtnereien auch am gärtnerischen BUGA-Wettbewerb teil. Dieser sichert die hohen Qualitätsansprüche der BUGA und ihrer Besucher. In mehreren Rundgängen, nachdem die Pflanzen eingewachsen sind, bewerten ausgesuchte Fachleute aus dem Zierpflanzenbau die Qualität der Pflanzen z.B. nach Anzahl der Blüten, Wuchs oder Gesundheit. Kann eine Gärtnerei eine BUGA-Medaille gewinnen, so ist diese eine sehr hohe Auszeichnung und Anerkennung für den Betrieb.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top