Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Grün Weiß: Trainer Bartlau freut sich auf das Derby in Wismar

„Leistungsvermögen zu 120 Prozent abrufen“

„Ich erwarte ein temporeiches, gutklassiges Spiel, in dem meine Mannschaft ihr Leistungsvermögen zu 120 Prozent abrufen sollte, um die Partie so lange wie möglich offen zu gestalten“, so der Schweriner Trainer vor dem Spiel gegen den Tabellennachbarn TSG Wismar. Dass in diesem Spiel eine gewisse Brisanz liegt, ist wohl nicht zu leugnen, spielen doch mit Steffi Laas und Daniela Ernst zwei Spielerinnen jetzt im grün weissen Trikot, auf der anderen Seite erlernte Eva Kollecker in Schwerin das Handball- Einmaleins.

Dabei müssen die Hansestädterinnen als Absteiger aus der zweiten Liga und Gastgeber wohl mit der Favoritenrolle leben, zumal sie sehr gut in die Saison gestartet sind. Die Schwerinerinnen hingegen schwächeln derzeit gerade auswärts ein wenig, wie die beiden Niederlagen in Leipzig und in Henstedt Ulzburg beweisen. Also eine Aussenseiterrolle, so Trainer Bartlau, mit der wir allerdings gut leben können.

Möglicherweise wird die volle Halle in Wismar einige Spielerinnen etwas beeindrucken, diese Phase sollte Schwerin jedoch schnell in den Griff bekommen. Dann werden wir hoffentlich ein offenes Spiel sehen mit einigen Kabinettstückchen und vielen Toren, immerhin treffen die Teams aufeinander, welche bisher die meisten Tore in der Liga geworfen haben. Anpfiff in der Sporthalle in der Bürgermeister Haupt- Str. in Wismar ist am Samstag um 16:00 Uhr.

Ralf Grünwald


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]