Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Grüne: Alkoholkonsum von Jugendlichen nicht pauschalisieren

Stadtfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – gegen Pauschalisierung der Unabhängigen Bürger „Bagatellisierung Alkoholkonsum von Jugendlichen an der Graf-Schack-Allee“

Manfred Strauß, Fraktionsvorsitzender der BÜNDNISGRÜNEN Stadtfraktion: „Das ist reiner Populismus der Unabhängigen Bürger (SVZ vom 06. 02. 2010) den Schweriner Stadtvertretern vorzuwerfen, wir würden die so genannten Trinkgelage an der Buga-Promenade am Burgsee bagatellisieren. Die einhundert Personen starke Gruppe, die dort trinken soll besteht u. a. aus Jugendlichen, die dort scaten, ihren Treffpunkt finden und sich miteinander austauschen. Natürlich sind wir dagegen, dass Beete zertrampelt und leere Flaschen zerschlagen werden, aber es ist wichtig, differenziert hinzuschauen.“

„Durch die Verwaltung und die Schweriner Polizei wurde dem Ordnungsausschuss zugesichert, den Bereich künftig intensiver zu überwachen. Das Ergebnis werden wir im Auge behalten“, so Renate Voss, BÜNDNISGRÜNE Stadtvertreterin. Wir BÜNDNISGRÜNE sehen auch einen problematischen sozialen Aspekt darin, wenn alles Unschöne wie alkoholisierte Personen und Jugendliche durch Verbote in andere Teile unserer Stadt verschoben werden sollen. Stört uns die gleiche Sache in abgelegenen Gegenden der Stadt weniger? Wir treten ebenso für Ordnung und Sicherheit an der Promenade ein, wehren uns jedoch gegen flache Pauschalisierungen und Vorverurteilungen.“

Simone Rudloff


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]