Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Grüne: Badestelle „Am Werder“ lässt auf sich warten

Ergebnisse der Bodenproben liegen erst in zwei Monaten vor

Bereits im Januar beauftragte die Bündnisgrüne Stadtfraktion den Oberbürgermeister den Seezugang „Am Werder“ als Bademöglichkeit zu überprüfen. Ein Ergebnis wurde durch die Verwaltung für Mai in Aussicht gestellt. Dieses sieht weitere Untersuchungen u.a. des Sedimentes in Ufernähe vor, um etwaige Schadstoffbelastungen auszuschließen.

Nach Ansicht der Fraktionsvorsitzenden Cornelia Nagel sei die Lage „Am Werder“ ideal. Schließlich habe man dort einen Seezugang mit flach abfallendem Wasser, kleiner Wiese und angrenzendem Spielplatz. Für eine Nutzung müsse lediglich der Uferbereich von alten Ziegelsteinen und Bauschutt bereinigt und eventuell mit Sand aufgeschüttet werden, so die Stadtvertreterin: „Wir hatten im Januar die leise Hoffnung, dass mit relativ wenig finanziellem und zeitlichem Aufwand noch bis zum Sommer eine Bademöglichkeit für Anwohner und Gäste in innenstadtnähe geschaffen werden könnte.

Wie die Grüne Stadtfraktion bekannt gab, habe man nun nach vier Monaten Bearbeitungszeit die erste Zwischeninformation erhalten. Danach sollen nun Bodenproben in Ufernähe Erkenntnisse über eventuelle Schadstoffbelastungen im Sediment liefern. Das Ergebnis erwarte man innerhalb der nächsten zwei Monate. Erst dann könne über das weitere Vorgehen entschieden werden.

„Die lange Bearbeitungszeit, noch bevor ein Stein bewegt wurde, ist ernüchternd. Aber der Sommer lässt ja auch noch auf sich warten. Wir verfolgen weiterhin „Am Werder“ eine sichere Bademöglichkeit zu schaffen – für mehr Lebensqualität und Familienfreundlichkeit im Quartier“, so Nagel abschließend


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]