Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Grünes Licht für Neubau des Heine-Hortes

Abriss in den Ferien geplant/Neubau beginnt noch in diesem Jahr

Das Wirtschaftsministerium hat die Hortförderung für den Heine-Hort bewilligt. „Mit dieser Förderzusage ist der Weg frei für den Abbruch der Gebäude in der Werderstraße 66 und 68 und den geplanten Hortneubau an derselben Stelle“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. Sie informierte darüber, dass das Zentrale Gebäudemanagement umgehend den Abriss der alten Gebäude beauftragt hat. „Wir müssen zügig mit den Bauarbeiten beginnen, um den engen Zeitplan zu halten. Denn der neue Hort soll bereits im Verlauf des Schuljahres 2017/18 in Betrieb gehen“, so Gramkow.

Der Abriss in der Werderstraße 66 und 68 wird am 18. Juli mit der Schadstoffsanierung innerhalb der Gebäude beginnen. Dazu muss der Gehweg im Baustellenbereich der Werderstraße 68 – 70 komplett gesperrt werden. Für die eigentlichen Abrissarbeiten wird die Ferienzeit genutzt, damit sich die Belastungen für den Schul- und Hortbetrieb der Heine-Schule in Grenzen halten. Die Ausführungsplanung für den Neubau läuft bereits auf Hochtouren und ist im Zeitplan. Die Arbeiten am Neubau sollen noch in diesem Jahr beginnen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]