Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Gymnasium Fridericianum wird Fairtrade-School

Erste Schule in Schwerin und ganz Mecklenburg-Vorpommern

Ein Jahr nach der Ernennung Schwerins zur Fairtrade-Stadt erhält nun das Gymnasium Fridericianum als erste Schule in Schwerin und ganz Mecklenburg-Vorpommern den Titel „Fairtrade-School“. Am Freitag, dem 26. September 2014 wird dies von 9 bis 10 Uhr im kleinen Rahmen im Gymnasium Fridericianum im Konferenzraum 118 gefeiert.

''Die Fairtraders des Fritz': Dies sind die Akteure der ''Fairtrade-School'' in Schwerin. (Foto: Eine-Welt-Verein Schwerin)Als am 27. September 2013 die Landeshauptstadt Schwerin den Titel „Fairtrade-Stadt“ (www.fairtrade-schwerin.de) verliehen bekam, war damit auch die Verpflichtung verbunden, den Gedanken des Fairen Handels weiter in der Öffentlichkeit zu verbreiten. Es fanden in der Folgezeit Vorträge und öffentlichkeitswirksame Aktionen in der Stadt statt. Daneben regte der Eine-Welt-Verein Schwerin, der auch schon die Fairtrade-Stadt-Kampagne in der Landeshauptstadt initiierte, den Schulweltladen am Gymnasium Fridericianum an, seine Schule als erste Schule in Mecklenburg-Vorpommern als „Fairtrade-School“ auszeichnen zu lassen. Mit tatkräftiger Unterstützung von Alina Gerhard, Teilnehmerin am Freiwilligen Ökologischen Jahr beim Eine-Welt-Verein Schwerin, ist dies nun geschafft. Schon seit 2009 engagieren sich Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Lehrerin Gabi Langkau für den Fairen Handel. Im Schulweltladen werden in Pausen fair gehandelte Produkte zum Verkauf angeboten und mit Aktionen und Vorträgen unter den Mitschüler/-innen Aufklärungsarbeit geleistet.

Die Kampagne „Fairtrade-Schools“ wird, ebenso wie die Kampagne „Fairtrade-Towns“, von der Siegelorganisation Fairtrade Deutschland getragen. Sie zeichnet Schulen – mittlerweile in ganz Deutschland – für ihr Engagement für den Fairen Handel mit dem gleichnamigen Titel aus.

Um Fairtrade-School zu werden, mussten, ähnlich wie bei der Fairtrade-Towns-Kampagne, fünf Kriterien erfüllt werden:

''Verkaufsstand des Schulweltladens'': An diesem Stand verkauft der Schulweltladen in den Pausen am ''Fritz'' fair gehandelte Produkte. (Foto: Eine-Welt-Verein Schwerin)· Gründung eines Schulteams aus Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Eltern und weiteren Interessierten
· Erstellen eines Fairtrade-Kompasses, der festlegt, wie der Fairtrade-Gedanke an der Schule umgesetzt werden soll
· Verkauf und Verzehr von fair gehandelten Produkten an der Schule
· Behandlung des Themas in verschiedenen Unterrichtsfächern
· Mindestens eine Schulaktion zum Fairen Handel pro Schuljahr

Weitere Informationen zur Kampagne unter: www.fairtrade-school.de

Über Eine-Welt-Verein Schwerin
Die Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin wurde im Februar 1991 gegründet und ist ein politisch und konfessionell unabhängiger und anerkannt gemeinnütziger Verein. Sie ist Trägerin des Weltladens in Schwerin in dem ein ehrenamtliches Team fair gehandelte Waren verkauft und über den Fairen Handel informiert. Seminare und Vorträge zu entwicklungspolitischen Fragestellungen, Aktionen zum Thema „Fairer Handel“, Verkaufs- und Informationsstände, Projekttage in Schulen und Ausstellungen sollen den Gedanken des Fairen Handels in die Öffentlichkeit tragen.
Der Verein freut sich jederzeit über neue Mitstreiter/-innen im ehrenamtlich geführten Laden, am Stand im Dom oder in der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit!

Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]