Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Haltestelle am Freilichtmuseum wieder mit Ortskolorit

Friedrich-Walter Beckmann und Bernd Becker bei der Montage des Haltestellenschildes „Freilichtmuseum“ ( v.l.n.r.). Foto: © OBR Mueß

Friedrich-Walter Beckmann und Bernd Becker bei der Montage des Haltestellenschildes „Freilichtmuseum“ ( v.l.n.r.). Foto: © OBR Mueß

Wo ein eher nüchterner und funktionaler Fahrgastunterstand auf das ortstypische Fachwerk-Wartehäuschen folgte, ist jetzt wieder Ortskolorit zu sehen: Am 6. Oktober wurde das neue Haltestellenschild „Freilichtmuseum“ am Fahrgastunterstand des Nahverkehrs in Mueß angebracht. „Das Projekt geht auf einen Beschluss des Ortsbeirates Mueß vom Oktober 2011 zurück. Was lange währt, ist wirklich sehr gut geworden“, freut sich der Vorsitzende des Ortsbeirates Mueß Hasko Schubert über die Aufwertung der Haltestelle am beliebten Freilichtmuseum für Volkskunde. Die Verschönerung hatten sich viele Mueßer gewünscht, nachdem das aufwändig zu unterhaltende reetgedeckte Fachwerk-Wartehäuschen 2011 abgerissen wurde. „Das neue Haltestellenschild ist ein echter Hingucker am Dorfplatz, mit Sicht auf die Museumsanlage.“ Stadt und Ortsbeirat danken für die künstlerische und technische Gesamtbetreuung und Farbgestaltung Friedrich-Walter Beckmann und Fred Knaak, Karsten Simoneit aus Goldenstädt für Holzschnitzarbeiten,dem Glaszentrum Wismar für Herstellung des Glasschildes, Bernd Becker aus Uelitz für die Montage und dem Nahverkehr Schwerin für die Finanzierung.

 

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]