Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Hanball: Neuer Name, neues Profil

Traditionsreicher Breitensportverein heißt jetzt Mecklenburger Stiere Schwerin e.V.

Schwerin – „Unser Sportverein, der zu den größten in der Landeshauptstadt und in Westmecklenburg gehört, hat sich ein klares Profil gegeben. Mit dem Namen Mecklenburger Stiere Schwerin e.V. stellen wir uns auch nach außen für die nächsten Jahre und künftige Generationen zukunftsgewandt auf“, sagt Vereinspräsident Heiko Grunow. Am Mittwochabend hatte die Delegiertenversammlung des Breitensportvereins, der in der Tradition der Postler zuletzt als SV Mecklenburg Schwerin in acht Abteilungen mehr als 500 Aktiven ein sportliches Zuhause bietet, die Namensänderung mehrheitlich beschlossen.

 

ba


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]