Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Handballstiere zieht es in die Höhenluft

Coach Danny Anclais setzt auf Hypoxietraining / Ausdauer soll weiter verbessert werden

© Barbara Arndt

© Barbara Arndt

Schwerin. Die Fußballnationalelf macht es, Tennisasse, auch Radrennsportler oder Leichtathleten: Um Höchstleistungen abrufen zu können, absolvieren zahlreiche Spitzensportler ein so genanntes Höhentraining. Auch Stiere-Coach Danny Anclais will seine Handballmänner bezüglich ihrer Ausdauer vorantreiben. Das Stiereteam reist dafür aber nicht in die Berge, sondern absolviert schweißtreibende Einheiten in Schwerin. „Mit der Höhenkammer im belasso bietet sich uns eine sehr gute Möglichkeit, den Hypoxie-Effekt zur Leistungssteigerung zu nutzen.“ Gemeint ist damit die Anpassung an einen Sauerstoffmangel, so, wie dieser in einer Höhe von rund 2500 Metern vorkommt. Ob Crosstrainer oder Laufband – „es geht darum, durch eine stärkere Anforderung das körperliche Potenzial zu entwickeln. Bereits nach dem ersten Training ist messbar, dass die Kreislaufaktivität steigt und Mytochondrien als Kraftwerke der Zellen zusätzliche Energie abgeben. Im weiteren Verlauf erhöht sich zudem die Zahl der roten Blutkörperchen. Es kann mehr Sauerstoff transportiert werden“, erklärt Fitnesstrainer Matthias Lünendonk vom belasso-Team.

Rückraumspieler Valdis Gutmanis war jetzt zum ersten Mal in der Höhenkammer und ist gespannt auf die Auswirkungen. „Das Training in der Höhenkammer verlangt mir mehr ab als das auf der normalen Trainingsfläche“, schätzt Kreisläufer Raki Marangko ein. Das Maß aller Dinge ist auch bei dieser speziellen Trainingsform eine Analyse und individuelle Vorgabe für jeden einzelnen Sportler, sagt Danny Anclais. „Auch, wenn den Handballstieren jetzt erholsame Urlaubstage bevorstehen, wollen wir die Höhenkammer intensiv in die Saisonvorbereitung einbeziehen. Die neue Spielzeit wird uns viel abfordern. Dafür wollen mit mit besten Voraussetzungen gewappnet sein.“

 

ba


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]