Handwerk macht Schule

Schweriner Betriebe kooperieren mit Bertold-Brecht-Schule

Auf Initiative der Handwerkskammer Schwerin schließt die Bertold-Brecht-Schule Schwerin mit 12 Schweriner Handwerksbetrieben Kooperationsvereinbarungen zur besseren Berufsvorbereitung ab. Am Mittwoch, dem 30. Januar wird um 9.00 Uhr die erste dieser Vereinbarungen mit der Malermeister Bartlau GmbH & Co. KG in der Wallstraße 59 geschlossen.

Ziel dieser Vereinbarungen ist die Unterstützung der pädagogischen Arbeit der Schule durch einen engen Kontakt zur betrieblichen Praxis. Mit Betriebsbesichtigungen, Unterricht in den Unternehmen, Schülerpraktika und Einbindung der Unternehmer in den Schulunterricht sollen Schülerinnen und Schüler rechtzeitig realistische Eindrücke von der Berufswelt bekommen. Dies ermöglicht ihnen eine bessere Vorbereitung auf die Bewerbungs- und Ausbildungszeit und erleichtert die Entscheidung für einen Beruf. Die Handwerkskammer Schwerin will dadurch auch helfen, Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.

Die Unterzeichnung der ersten Vereinbarung zwischen der Bertold-Brecht-Schule und der Malermeister Bartlau GmbH & Co. KG wird im Rahmen einer Exkursion von 10 Schülern einer 9. Klasse vollzogen.

Termin: Mittwoch, 30. Januar 2008
Uhrzeit: 9.00 Uhr
Ort: Malermeister Bartlau GmbH & Co. KG, Wallstraße 59, 19053 Schwerin


Produkttipps

Nach oben scrollen