„Heilige Drei Könige“ aus Greifswald segneten Staatskanzlei in Schwerin

Ministerpräsident Ringstorff empfing Sternsingergruppe
Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Harald Ringstorff, hat eine Gruppe Sternsinger in der Staatskanzlei in Schwerin empfangen. „Ihr Sternsinger bewegt viel. Es ist schön und wichtig was ihr macht“, sagte Ringstorff heute beim Empfang der Sternsingergruppe aus der katholischen Propsteigemeinde St. Joseph in Greifswald. Die als Heilige Drei Könige verkleideten Mädchen und Jungen sangen Lieder und segneten die Staatskanzlei mit dem Segensspruch „Christus mansionem benedicat“ – Christus segne dieses Haus.

Im Arbeitszimmer des Ministerpräsidenten konnten die Kinder all ihre Fragen an den Regierungschef los werden und erfuhren, dass Kohlroulade eine seiner Lieblingsspeisen ist, er auch die Schwimmstufe hat und sein Lieblingsfächer in der Schule Sport und Chemie waren. „Nur im Singen war ich nicht so gut“, sagte Ringstorff, das könnten die Greifswalder Sternsinger viel besser als
er. Mit einem Autogramm vom Ministerpräsidenten auf ihren Kronen fuhren die Greiswalder wieder Richtung Vorpommern.

Die Sternsinger sammeln derzeit bundesweit Spenden für Kinder in Not. Die Sammelaktion des katholischen Hilfswerkes ist die größten Spendenaktion von Kindern für Kinder in Not. Im vergangenen Jahr kamen bundesweit mehr als 38,8 Mio. Euro zusammen. Die Mädchen und Jungen in Mecklenburg-Vorpommern waren daran mit rund 95.000 Euro beteiligt.

Schwerin an einem Tag - Steffi Böttger  Kartoniert (TB)
Preis: € 6,00 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top