„Heimweg“ – Lesung mit Harald Martenstein

12. Schweriner Literaturtage

„Heimweg“ ist der erste Roman des derzeit vielleicht bekanntesten Kolumnisten in Deutschland. Hauptfigur ist Josef, der Anfang der 50er Jahre aus russischer Kriegsgefangenschaft ins zerbombte Mainz zurückkehrt. Vom Wirtschaftswunder ist in seinem Leben wenig zu spüren. Bevor er Soldat wurde, hat er die Schönheitstänzerin Katharina geheiratet, und er hat den Krieg überlebt, das sind seine wichtigsten Leistungen. Er ist kein Held, sondern ein Davongekommener.

Der Roman erzählt von Menschen, die selbst in Zeiten eines stürmischen sozialen oder wirtschaftlichen Aufschwungs den Anschluss verpassen. Aber es wäre falsch, sie herablassend als kleine Leute zu bezeichnen. Der Autor zeigt, zu welcher Größe sie fähig sind, angesichts des Unglücks in ihrem Leben. Katharina schäkert immer häufiger mit Kerlen, die außer ihr niemand sieht und versinkt bald ganz in Wahnvorstellungen. Ihre Schwester bringt sich um, nachdem ihr Mann sie finanziell und gesundheitlich zugrunde gerichtet hat. Und Josef wird die Erinnerungen an zwei Russen nicht los, die er hinter der Front erschossen hat. Vielleicht verpassen sie es deshalb, auf den Zug in RichtungZukunft aufzuspringen, weil sie nicht zu den Menschen gehören, die ihre Vergangenheit, ihre Schuld und Scham

abstreifen können wie ein altes Hemd.

Harald Martenstein, Jahrgang 1953, studierte Geschichte und Romanistik und ist leitender Redakteur beim „Tagesspiegel“ in Berlin. Seit 2002 schreibt er eine Kolumne für DIE ZEIT, zunächst unter dem Titel „Lebenszeichen“ und seit Mai 2007 im Rahmen des ZEIT – Magazin LEBEN, seit 2004 ist er mit Kolumnen auch in der „GEO kompakt“ vertreten. Mit dem Sammelband Vom Leben gezeichnet hat er bei den 10. Literaturtagen auch die Schweriner begeistert. Seine Kolumnen werden heute in Großveranstaltungen von bekannten Künstlern, Publizisten und Politikern vorgetragen. 2004 erhielt Harald Martenstein den

Egon-Erwin-Kisch-Preis. Eintritt: 8,- € / erm. 6,- €

Thema: Literatur

Wann: 27.11.2007 19:30 – 21:30

Wo: Schleswig-Holstein-Haus, 19055 Schwerin Schelfstadt

Infos: Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin, 0385 555524, -25, -27

Karten: Tourist-Information, Am Markt 14, 19055 Schwerin, 038505925213, -14, -15

Schwerin. Stadt zwischen Seen und Wäldern
Preis: € 9,90 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top