Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Am hellichten Tag Fahrread mittels Bolzenschneider entwendet

Zeugin fotografiert gesichtstätowierten Dieb

Schnell reagiert hat am Montagmittag eine 35-jährige Schwerinerin, als vor ihren Augen ein Fahrradschloss geknackt wurde. Sie nahm ihr Handy und fotografierte den Täter. Nun sucht die Polizei nach einem voll tätowierten Mann sowie nach einem Komplizen.

Die Tat soll sich gegen 11.40 Uhr in der Goethestraße ereignet haben. Der Zeugin zufolge habe der Täter einen Bolzenschneider aus einer grauen Reisetasche geholt und damit das Sicherungsschloss eines weißen Mountainbikes durchtrennt. Die Tasche habe eine zweite männliche Person mitgeführt. Anschließend sollen sich die beiden Männer mit dem Fahrrad in Richtung Wallstraße bzw. Lobedanzgang entfernt haben.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Haupttäter
– kurze Haare
– bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einem weißen Oberteil mit rot/schwarzen Ringen an den Ärmeln; schwarzes Basecap
– sehr auffällige, komplette Tätowierung des Gesichts und beider Hände

Komplize
– scheinbares Alter von ca. 25 Jahren
– ca. 170 cm groß
– kurze Haare
– bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer grau-beigen Hose.

Hinweise zu den Tätern können unter 0385/5180-1560 gemeldet werden.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]