Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Herbstzeit ist in Schwerin auch Model-Zeit

Vor dem „New Model“-Wettbewerb in der Landeshauptstadt MV – Katrin Meier und ihr „MadCut“-Team stylen die Finalisten.
Spätestens seit „Germany`s Next Topmodel – by Heidi Klum“ sind Model-Wettbewerbe bzw. Model-Castings auch im besonderen Fokus der Öffentlichkeit. Das Finale von „GNTM 2009“ als zwischen Sara Nuru und Mandy Bork die Siegerin ermittelt wurde, erreichte TV-Traumquoten. Nun gilt es jedoch für die Landeshauptstadt: Wer werden die „New Models“ bei Damen und Herren ? Bruce Darnell, der einstige GNTM-Juror, wird jedenfalls bei der Ermittlung der Siegerin bzw. des Siegers behilflich sein … Für das Hair-Styling und das Make-up der Kandidatinnen und Kandidaten zeichnen sich Katrin Meier, Schwerins Virtuosin mit Schere und Kamm sowie Gewinnerin des „German Hairdressing Award 2009“, und ihr MadCut-Team verantwortlich.

Frage: Katrin Meier, eigentlich könnten Sie und Ihr Team ja selbst am Contest „New Model“ teilnehmen. Nun werden Sie und Ihre Mad“Cats“ unter anderem nur die Haare der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stylen. Eine echte Herausforderung für Sie ?

Mad CutKatrin Meier: Wir werden am 26.September vor Ort im Schloßparkcenter sein. Die Absprachen hierfür sind bereits getroffen, und wir werden dort mit Profis zusammen arbeiten. Mein „MadCut“-Team ist dabei für das Hairstyling und das Make-up der Models verantwortlich. Natürlich ist es schon eine echte Herausforderung, da man bei Modenschauen ja sehr unter Zeitdruck arbeiten muß. Aber letztendlich sind meine Hairstylistinnen und Make-up-Artists ein eingespieltes Team.

Frage: Wie läuft das Styling am 26.September eigentlich ab ?

Katrin Meier: Vor Beginn der Modenschau werden die vierzehn Profi-Models und die elf Finalisten des Wettbewerbes „New Model“ von uns, dem „MadCut“-Team, gestylt. Während der Veranstaltung werden Haare und Make-up noch „aufgepeppt“, falls eine Strähne nicht so liegt, wie sie liegen soll oder der eine oder andere Lidschatten nachgezeichnet. Aber ansonsten haben alle Models und Teilnehmer ihren Look, der nur ab und zu „aufgefrischt“ werden muß.

Frage: Wird eigentlich Ihr gesamtes Team im Einsatz sein ?

Katrin Meier: Das ganze „MadCut“-Team wurde zwar nicht abkommandiert, denn mein Geschäft in Schwerin ist auch am Samstag – wie gewohnt – geöffnet. Es werden zwei Hairstylistinnen und drei Make-up-Artists die Models und „New Model“-Teilnehmer betreuen. Die Abendveranstaltung wird dann vom gesamten „MadCut“-Team besucht – nach harter Arbeit steht dann der Spass im Mittelpunkt. Ich freue mich schon darauf, auch einmal Bruce Darnell treffen zu können.

Frage: Wie ist Ihre Meinung zu Model-Wettbewerben wie jetzt in Schwerin ?

Katrin Meier: Die Mädchen und Jungs können erste Erfahrungen sammeln, insofern könnte so ein Wettbewerb wie „New Model“ durchaus ein Sprungbrett für eine spätere Model-Karriere sein. Zudem können die potentiellen Models ihren Weg finden, einschätzen, ob das Model-Dasein das Richtige für sie wäre. Letztendlich ist das Profi-Modeln ein harter Job, der einen „langen Atem“ erfordert, um auf dem Markt bestehen zu können.

Frage: Welche beruflichen Herausforderungen stehen für Sie aktuell auf der Agenda (z.B. wieder Teilnahme am German Hairdressing Award, neuer Salon in Hamburg) ?

Katrin Meier: Ja, eine Teilnahme am „German Hairdressing Award 2010“ habe ich „im Visier“. Im Oktober erfolgt die Nominierung und im März 2009 ist der Vorentscheid. Ich gehe nach meinem diesjährigen Erfolg optimistisch und hoffnungsvoll in den Wettbewerb 2010.
Übrigens: Mein Salon in Hamburg ist inzwischen ebenfalls geöffnet. Zwar arbeiten wir dort vorerst nur nach Terminen, aber eine ständige Öffnung ist geplant.

Dann weiterhin viel Spass und große Erfolge beim Hairstyling !

Marko Michels


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]