Hochschule Wismar – Bildungspolitische Erfolgsstory seit 1908

Frühere Ingenieur-Akademie Wismar wird 100 Jahre …

Ein Thema wird neben Wirtschafts- und Arbeitsmarkt-Politik in Wahlkämpfen nur allzu gern von den verschiedenen Parteien „hochgehalten“ – die Bildung.

Während in den Jahren zwischen den Wahlkämpfen „richtige Bildungspolitik“ allerdings leichtfertig vergessen wird, was nicht zuletzt anhand der mäßigen Ergebnisse deutscher Schüler im P.I.S.A.-Vergleich dokumentiert wird, gibt es aber auch echte Erfolgsgeschichten hierzulande.

Campus mit HauptgebäudeDie Hochschule Wismar, bald 100 „Lenze“ alt, ist so eine „Erfolgsstory“ in der deutschen Bildungslandschaft …

Studierten 1908 nur 14 Studenten an der damaligen Ingenieur-Akademie der Hansestadt, so zählt die Einrichtung mittlerweile rund 4700 Absolventen.

Gebäude der Designer, ArchitektenBegehrt sind insbesondere die Studiengänge “Architektur, Gestaltung und Design”, “Wirtschaftsrecht”, “Informatik”, “BWL” oder die “Ingenieurwissenschaften”.

Am 9.Mai 1908 wurde die Ingenieur-Akademie Wismar als Privat-Institut durch Abschluß eines Vertrages zwischen dem Rat der Stadt Wismar und dem Architekten und Ingenieur Robert Schmidt gegründet.

Dabei sollte die Akademie eine höhere polytechnische Anstalt für Maschinenbau und Elektrotechnik sowie Bauingenieurwesen und Architektur sein. Die eigentliche Eröffnung, mit Beginn des Lehrbetriebes, erfolgte zum Wintersemester 1908/09.

Eingang des HauptgebäudesDer Rat der Stadt Wismar stellte die Unterrichts- und Verwaltungsräume zur Verfügung und sicherte der Akademie jährliche Subventionen zu – bis zu einer Anzahl von 420 Studenten.

Stadtbaumeister Zeroch legte den Kostenanschlag zum Umbau des alten Schulhauses am Hof der Heiligen-Geist-Kirche zur Ingenieur-Akademie vor. Die Kosten sollten bei 40000 Mark liegen.

Dazu waren u.a. der Ausbau der Kapelle am Heiliggeisthof zur Bibliothek und zum Leseraum für 3000 Mark in Planung. Zur Eröffnung des Wintersemesters am 25./26.Oktober 1908 schrieben sich 13 Studenten ein (Einer folgte später !), denen auch tatsächlich eine kleine Bibliothek zur Verfügung stand.

Neue Gebäude entstehen 2008 ...Danach hatte die wissenschaftliche Institution an der Ostseeküste wechselhafte Zeiten zu überstehen, neue Standorte zu akzeptieren mehrmals stand auch ihre Existenz zur Debatte.

Aus Anlaß des Jubiläums wird die Hochschule eine Festwoche vom 9.Mai bis 17.Mai veranstalten und Interessierten sind zu (fast) allen Angeboten eingeladen …

Festwoche der Hochschule Wismar vom 9.Mai 2008 bis 17.Mai 2008
(Infos nach HS Wismar)

Freitag, 9. Mai

Heiligen-Geist-KircheFeierlicher Festakt anlässlich des Gründungstages
Beginn: 15:00 Uhr
Ort: Heilig-Geist-Kirche, Wismar
Anschließend: Empfang im Zeughaus
Teilnahme auf Einladung !

Dienstag, 13. Mai

Unternehmerstammtisch
Vortrag mit anschließender Diskussion, abschließend Umtrunk und kleiner Imbiß
Veranstalter: Prof.Dr. Karl Wolfhart Nitsch, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Wirtschaftsrecht
Beginn: 19:00 Uhr
Referent: Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Marcus Janca
Thema: Die übertragene Sanierung – Fluch oder Segen?
Ort: Mensa der Hochschule
für Unternehmer/innen der Region, Fachpublikum, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Hochschullehrer, Student/innen, alle Interessierten.
Um Anmeldung bis zum 8. Mai 2008 wird gebeten!
Kontakt:
Prof.Dr. Karl Wolfhart Nitsch
Telefon: 03841 753-158
Fax: 03841 753-131
E-Mail: wolfhart.nitsch@hs-wismar.de

Mittwoch, 14. Mai

Studentisches Hochschulfest
Beginn: 15:00 Uhr
Ort: Campus der Hochschule Wismar
für alle Student/innen der Hochschule Wismar

Donnerstag, 15. Mai

Internationaler Tag
Beginn: 11:00 Uhr
Ort: Campus der Hochschule Wismar
für alle Auslandsinteressierten

Studium Generale
Vortrag zum Thema:
Ulrich Müther – der Schalenbaumeister aus Mecklenburg-Vorpommern
Referent: Prof. Georg Giebeler, Dekan der Fakultät Gestaltung
Beginn: 18:00
Ort: wird noch bekannt gegeben
offen für alle Interessenten

Freitag, 16. Mai

Hochschulinformationstag für Schüler
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Campus der Hochschule Wismar

Vortrag im Rahmen der Senioren-Uni
Beginn: 15:00 Uhr
Thema: Operncafé
Referenten: Jochem Wolff, Armin Diedrichsen
Ein musikalischer Spaziergang durch mehrere Jahrhunderte mit kompositorischen Kostbarkeiten, mit großen Stimmen, historischen Aufnahmen, mit Epen, Geschichten, Plaudereien, Legenden und Ankedoten.
Informationen telefonisch unter 03841 – 753-574. Anmeldung unter seniorenuni@hws.hs-wismar.de oder  per Fax unter 03841 – 753-575

Alumnifest der Bauingenieure

Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Mensakeller, Käthe-Kollwitz-Promenade
für alle Bau-Absolventen, ehemaligen Professoren und Mitarbeiter des Bereichs Bauingenieurwesen der Hochschule Wismar und ihrer Vorgängereinrichtungen
um Anmeldung wird gebeten unter anke.kullat@hs-wismar.de
Weitere Informationen auch im Alumniportal der Hochschule Wismar

Samstag, 17. Mai

Großes Ehemaligenfest
Beginn: 10:00
Ort: Campus der Hochschule Wismar
für alle ehemaligen Studenten und Mitarbeiter der Hochschule Wismar und ihrer Vorgängereinrichtungen

Programmauszug – Änderungen und Ergänzungen vorbehalten

10:00 Uhr – Begrüßung durch den Rektor der Hochschule Wismar

11:00 Uhr –  Begrüßung der Absolventen in ihren Fakultäten durch die Dekane der Fakultäten für Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Gestaltung

Ab 10:00 Uhr

Öffnung der Gebäude, Labore, Werkstätten und Ausstellungen zur Besichtigung und zum Gespräch mit Dozenten

Vorträge zu verschiedenen Themen in den Fakultäten

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr – Möglichkeit zum Mittagessen in der Mensa

Von 12:00 Uhr bis 15:00 – Möglichkeit zur Besichtigung des Laborgebäudes am Baumweg

Am Nachmittag:

Treffen einzelner Seminargruppen und Studiengänge

Musikprogramm auf der Bühne vor dem Hauptgebäude

Am Abend:

Musik und lockeres Beisammensein im und um das Festzelt vor dem Hauptgebäude

Gegen 22:00 Uhr Lichtshow des internationalen Studiengangs Architectural Lighting Design (Fakultät Gestaltung, Haus 7)

Hochschulinformationstag für Schüler
Samstag, 17. Mai
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Haus 21, Campus der Hochschule Wismar

HochschulbibliothekGebäude der ÖkonomenAußerdem: Auch sportliche Veranstaltungen stehen auf dem Festprogramm. So will der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) auch den Sport in die Festivitäten der Hochschule integrieren.

So wird beispielsweise zu einem Siebenkampf zwischen Studenten und Stadtjugend aufgerufen, bei welchem rund 100 Sportler ihre Fitness beweisen können.

Zudem gibt es Volleyball-Turniere, Läufe, Seifenkisten-Rallye und Kutter-Rudern. 

Marko Michels

F: M.M.

 

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top