Hunderte bei Schrubberparty auf dem Bertha-Klingberg-Platz

Etwa 20 Tonnen Müll sammelten die Schweriner in ihrer Stadt

Mit der Schrubberparty auf dem Bertha-Klingberg-Platz ging am vergangenen Samstag der 16. Schweriner Frühjahrsputz zu Ende. Während die Kinder beim Mülltonnenkonzert der Gruppe „Matthias und die Zappelbande” mitmachten, stärkten sich die Älteren nach dem Müllsammeln mit Eintopf, Bratwurst, Getränken sowie mit leckerem Kuchen von der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft. Auch die Fahrsimulatoren, der Roller-, Fahrrad- und Kettcarparcours, der Pflanzenmarkt und die Stände der kommunalen Unternehmen waren gut besucht.

„Die Sonne hat es wieder gut mit uns gemeint“, sagte die Schirmherrin des Frühjahrsputztes, Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. 2.723 Teilnehmer haben in diesem Jahr mitgemacht – genauso viele Hornveilchen hatte der Veranstalter SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin in der Landeshauptstadt gepflanzt. „Wir freuen uns sehr, dass wieder so viele Bürger unserem Aufruf gefolgt sind“, sagte SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek.

Gedankt wurde ihnen beim Fest auf dem Bertha-Klingberg-Platz. Der sechsjährige Florian war Feuer und Flamme für den Kehrmaschinenparcours der Schweriner Abfallentsorgung. „Als mein Sohn gehört hat, dass er zusammen mit dem Fahrer am Steuer sitzen darf, war er nicht mehr zu halten“, verriet Mutter Iris Kuczmann. Das Promirätsel am hauspost-Stand war vor allem bei der älteren Generation ein Highlight. Erste Gewinnerin war Bärbel Raub. „Ganz schön anspruchsvoll, die Schweriner Prominenten nur an den Augen zu erkennen“, sagte sie. Gisela Voigt vom Großen Dreesch war vor allem wegen des Ausladens der gesammelten Müllsäcke gekommen. „Eine feine Sache, die die Stadt hier organisiert hat“, sagte sie. „Es ist wahnsinnig viel Müll, den wir jeden Tag wegschmeißen.“ Doch das Gute: Die Schweriner sind schon wesentlich sensibilisierter – vor einigen Jahren war es noch mehr Unrat. Ralph Sternberg vom Nahverkehr Schwerin erzählte, dass sogar ein Bett, Autoreifen und Fernsehgeräte aufgesammelt wurden. Auch im kommenden Jahr soll die Schrubberparty wieder auf dem Bertha-Klingberg-Platz stattfinden.

Quelle: SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin

Schwerin, wie häst du di verännert (Foxtrott)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top