IHK: Abgeordneter Hacker zu Gast bei Schweriner Sachverständigen-Runde

Im Rahmen der Jahresabschlussveranstaltung der Schweriner Sachverständigen-Runde bei der IHK zu Schwerin stellte sich der Schweriner Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Hacker (SPD) den Fragen zahlreicher öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger.

HackerBesonders kritisch wurden dabei die Themen Demografieentwicklung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Realisierung des Bauvorhabens der A 14 in Richtung Magdeburg hinterfragt.
Auch der Schilderwald auf den Straßen sowie die mangelnde Koordination von Bau- und Reparaturmaßnahmen auf den Autobahnen wurden bemängelt.

Hacker unterstrich die besondere Bedeutung des Investitionsvorhabens am Flughafen Parchim, wobei er ausdrücklich das aktive Engagement der IHK zu Schwerin lobte. Der Flughafen Parchim biete mit seinen chinesischen Investitionspartnern die Chance, einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Westmecklenburg zu leisten.

Die Sachverständigen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten appellierten an Hacker, sich aktiv für die Beseitigung von Bürokratie und für die Beschleunigung von infrastrukturellen Investitionsmaßnahmen einzusetzen, um im globalen Wettbewerb besser bestehen zu können und um die Abwanderung von qualifizierten Arbeitnehmern zu stoppen.

In Mecklenburg-Vorpommern sind zur Zeit 119 IHK-Sachverständige auf 51 Sachgebieten öffentlich bestellt. Eine Liste der IHK-Sachverständigen kann bei der IHK zu Schwerin, Tel.: (03 85) 51 03-151, email: weber@schwerin.ihk.de kostenlos bezogen werden.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top