IHK-Aktionstag zu Hightech-Gründungen

Technologieförderung und Schutzrechte

Neue Technologien und Schutzrechte bedingen sich und sind wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung von Produkten. Eine zielstrebige Förderung von Forschung und Entwicklung entlastet die Unternehmen und vermindert das unternehmerische Risiko.

Kreativität und Innovationen sind der Nährboden für neue Produktenwicklungen und für Unternehmensgründungen. Deshalb hat die Fähigkeit innovative Produkte zu schaffen, sie zu schützen und zu vermarkten einen erheblichen Einfluss auf die Unternehmens- und Wirtschaftsentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Das technologische Engagement für Produktentwicklungen steigert die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft, hebt deren Wachstum und sichert bestehende und zukünftige Arbeitsplätze. Die Einführung neuer Technologien besitzt deshalb einen primären Stellenwert. Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns fördert deshalb die Durchführung von Vorhaben und Projekten in der vorwettbewerblichen Entwicklung.

Mit der Veranstaltung Technologieförderung und Arbeit mit Schutzrechten in M-V´ am
Dienstag, dem 6. November 2007, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr, IHK zu Schwerin, 19053 Schwerin, Schlossstr. 17,
will die Schweriner IHK zu diesen Themenkomplexen informieren. Die einzelnen Themen

– Technologie und Innovationsförderung
– Patent- und Lizenzfonds Mecklenburg-Vorpommern
– Arbeit mit Schutzrechten

werden von der TBI Technologie-Beratungs-Institut GmbH sowie der Patentinformationsstelle Schwerin vorgestellt.

Die Veranstaltung findet am 6. November 2007 in der IHK zu Schwerin, 19053 Schwerin, Schlossstr. 17, Raum 203 in der Zeit von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldungen bei der IHK: Dipl.-Ing. Norbert Schößler, Tel.: (03 85) 5 10 31 32


Produkttipps

Nach oben scrollen