Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

IHK begrüßt Kreisgebietsreform

Die IHK zu Schwerin begrüßt die durch die Landesregierung beschlossene Kreisgebietsreform. „Angesichts der sich abzeichnenden demografischen und finanziellen Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten ist eine grundlegende Kreisgebietsreform unabdingbar. Nur so kann die Leistungsfähigkeit der Verwaltungsstrukturen auf Kreisebene gesichert werden. Auf eine bezahlbare und funktionsfähige Kommunalverwaltung auf allen Ebenen, insbesondere auch auf Ebene der Ämter und Gemeinden, sind Bürger und Unternehmer jedoch dringend angewiesen, “ beschreibt Ulrich Unger, amt. Hauptgeschäftsführer der IHK zu Schwerin die Situation im Lande.

Mit dem vorliegenden Kreismodell von „6 + 2“ wird eine Forderung der Industrie- und Handelskammern umgesetzt.

„Es gilt jetzt, den in der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern gefundenen Kompromiss nicht zu zerreden, sondern umgehend konstruktiv und parteiübergreifend zu diskutieren. Die Erörterung muss sachbezogen und ohne persönliche Befindlichkeiten durchgeführt und rasch abgeschlossen werden,“ fordert Unger von den Landespolitikern ein.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]