Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

IHK bestellt Sachverständige für Grundstücksbewertung

Grit Zentsch (Bildmitte) nahm als Sachverständige für Grundstücksbewertung ihre Bestellungsurkunde von IHK-Präsident Hans Thon (r.) und Dr. Katrin Kummer von der IHK zu Schwerin entgegen. (Bild: IHK zu Schwerin)Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin hat Grit Zentsch erstmalig als Sachverständige für das Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“ öffentlich bestellt und vereidigt. Grit Zentsch führt ein eigenes Sachverständigenbüro in Schwerin. Als Sachverständige im Bereich der Grundstücksbewertung erstellt sie vornehmlich Verkehrswertgutachten für Grundstücke, Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Mietwertgutachten für Gerichte und private Auftraggeber. Sie ist Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ludwigslust-Parchim und ist im Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Landeshauptstadt Schwerin engagiert. Die öffentliche Bestellung für Frau Zentsch erfolgte zunächst für zwei Jahre.

Die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen genießen insbesondere bei gerichtlichen Auseinandersetzungen ein besonders hohes Ansehen, da sie über eine besondere Sachkunde und persönliche Eignung verfügen. Die Bezeichnung „Sachverständige(r)“ ist rechtlich nicht geschützt. Daher kommt der öffentlichen Bestellung und Vereidigung, die eine Kernaufgabe der Industrie- und Handelskammern darstellt, eine wesentliche Bedeutung zu. Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige werden darauf vereidigt, unabhängig, unparteiisch, persönlich und weisungsfrei zu handeln.

IHK-Informationen zum Sachverständigenwesen sind für Interessierte auf den Internetseiten der IHK zu Schwerin www.ihkzuschwerin.de abrufbar unter IHK24-Dokumente-Nr.:1009.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]