IHK überreichte Stipendien

(IHK zu Schwerin/Datum05.02.2009) Die Sicherung des Fachkräftebedarfs steht im Mittelpunkt der Aktivitäten der Schweriner IHK für das Jahr 2009.

Die berufliche Bildung soll als Rückrat der deutschen Wirtschaft gestärkt werden, um die Herausforderungen der Zukunft bewältigen zu können. Trotz der angespannten wirtschaftlichen Situation wird der Fachkräftemangel in vielen Bereichen immer deutlicher. Dies ist durch die demografische Entwicklung und die aktuelle Altersstruktur in den Unternehmen Westmecklenburgs begründet. Die konsequente Förderung der Weiterbildung ist ein Beitrag für die Entwicklung und die Sicherung des Fachkräftebedarfs der Region.

Ein sehr wirksames Mittel ist ein 3-jähriges Stipendium für die besten Absolventinnen und Absolventen der Abschlussprüfungen, das für die berufliche Weiterbildung eingesetzt wird. Der Leiter des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung der IHK zu Schwerin, Peter Todt, überreichte an 27 junge Absolventinnen und Absolventen der Berufsausbildung am Donnerstag, dem 05. Februar 2009 in der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin die Berufungsurkunden zur Aufnahme in das Stipendiatenprogramm ´Begabtenförderung berufliche Bildung´ für die Jahre 2009 bis 2011.

Mit dem Förderprogramm ´Begabtenförderung berufliche Bildung´ wird jungen Menschen, die einen herausragenden Abschluss in einer dualen Berufsausbildung erreicht haben, ein Anreiz zur Karriere mit Lehre geboten. Dieses Signal ist gut angekommen. Im IHK-Bezirk Schwerin haben sich bisher 316 junge Fachkräfte im Rahmen der Begabtenförderung qualifiziert. Die Umsetzung dieses, aus der Sicht der Wirtschaft bedeutsamen Programms, erfolgt durch die IHK. Über drei Jahre hinweg können Zuschüsse von jährlich maximal 1.700 Euro für die Finanzierung berufsbegleitender Weiterbildung gezahlt werden, in drei Jahren insgesamt bis zu 5.100 Euro. Die Mittel für das Förderprogramm stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bereit.

Das letzte Jahr mit hohen Schulabgängerzahlen ist vorbei. Im Sommer 2009 werden nach den aktuellen Prognosen 12.890 Schüler die allgemein bildenden Schulen verlassen, davon 5.370 mit Hochschul- bzw. Fachhochschulreife, 4.170 mit Realschulabschluss und 1.670 mit Hauptschulabschluss. Das sind nur noch knapp 60 % des Vorjahres.

´Die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern brauchen in den kommenden Jahren gut ausgebildete und motivierte Nachwuchskräfte. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung vor den IHK-Prüfungsausschüssen bildet dafür eine solide Grundlage´, hob Todt hervor. ´Das Stipendium über drei Jahre ermöglicht den nächsten Schritt hin zur Führungskraft,´ so Todt weiter.

Die Ergebnisse der ´Begabtenförderung berufliche Bildung´ im Bezirk der IHK zu Schwerin können sich sehen lassen. Seit dem Programmstart konnten 175 weibliche und 141 männliche Absolventen der dualen Ausbildung in einem jeweils 3-jährigen Förderzeitraum ihre berufliche und persönliche Handlungskompetenz erweitern. Dabei wurden finanzielle Mittel in Höhe von 651.000 Euro in Anspruch genommen. In diesem Jahr kommen 27 Absolventinnen und Absolventen hinzu.

Meine Jahre in Schwerin
Meine Jahre in Schwerin*
von Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Preis: € 8,33 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top