IHK-Veranstaltung: Versetzung vs. Änderungskündigung

Grenzen des Arbeitgeberdirektionsrechts

Das Direktionsrecht des Arbeitgebers umfasst dessen Recht, die Arbeitspflicht des Arbeitnehmers durch einseitige Weisungen näher auszugestalten. Er muss sich dabei im Rahmen billigen Ermessens halten. Was darunter zu verstehen ist, welche Grenzen dem Direktionsrecht gesetzt sind und wie der Arbeitgeber diese Grenzen in der Praxis ausschöpfen kann, bevor eine Änderungskündigung erforderlich ist, wird in der IHK-Veranstaltung, die am Donnerstag, dem 24.01.2008, 18:00 – 20:00 Uhr, in der IHK zu Schwerin, Schloßstr. 17, Empore, stattfindet und zu der interessierte Unternehmer eingeladen sind, vermittelt. Als Referent steht Rechtsanwalt Sebastian Bobinski, Leiter der Geschäftsstelle Schwerin der Arbeitgebervereinigung Lübeck – Schwerin e. V., zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen für Interessierte bei der IHK zu Schwerin, Tel.: (03 85) 51 03-152, e-mail: fahden@schwerin.ihk.de oder direkt online unter www.ihkzuschwerin.de, Rubrik ´Veranstaltungen´.


Produkttipps

Nach oben scrollen