Im Dämmerlicht auf den Spuren der Biber

Biberexkursion mit dem NABU am 23. September in Consrade bei Schwerin

Der Biber - Burgherr auf dem Vormarsch (Foto: © Klemens Karkow)
Der Biber – Burgherr auf dem Vormarsch (Foto: © Klemens Karkow)

Zu einer Biberexkursion entlang der Störwasserstraße lädt der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 23. September 2016 in der Dämmerungszeit ein. Die Tour startet um 18.30 Uhr beim Parkplatz am Friedhof / Bürgertreff in Consrade. Mit dieser Wanderung möchte der NABU Naturinteressierten die Baumeister im Tierreich etwas näher bringen. „Mit etwas Glück können wir die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere in ihrem Lebensraum direkt beobachten“, sagt NABU-Mitarbeiter Marcus Rudolf, der die Exkursion leiten wird. Er wird den Teilnehmern auch zeigen, wie man Biber-Spuren in der Natur erkennen kann und was die Tiere so besonders macht. Durch seine vielfältigen Beobachtungen und Besuche verschiedener Biberreviere kann Marcus Rudolf viel Wissenswertes zur Biologie und Lebensweise der interessanten Tiere berichten.

Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 3,00 Euro pro Person erhoben, NABU-Mitglieder zahlen 2,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig. Infos und Anmeldung: Naturschutzstation Schwerin, Tel.: 0385 – 477 33 744, E-Mail: Naturschutzstation@NABU-MV.de


Produkttipps

Nach oben scrollen