Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Im Dienst der Öffentlichkeit

Der Staat als Arbeitgeber: Neues Berufswahlmagazin informiert zu Ausbildungen bei Behörden & Co.

„Der öffentliche Dienst ist bunt!“, so Guntram Sydow, Chef der Schweriner Arbeitsagentur. Das zeigt auch das neue Berufswahlmagazin von planet-beruf.de. „Es gibt eine große Anzahl und Vielfalt an unterschiedlichen Behörden und genauso umfangreich sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten, die hier geboten werden.“

„Teamfähigkeit, soziale Fertigkeiten und Verantwortungsbewusstsein sind die wichtigsten Stärken, die künftige Polizistinnen und Polizisten brauchen“, sagt Sophie. Sie erzählt von ihrer Ausbildung zur Polizeivollzugsbeamtin im mittleren Dienst. Pkws reparieren oder Patientinnen und Patienten betreuen: Unterschiedlicher könnten die Aufgaben von Karen und Moritz kaum sein. Trotzdem haben sie einen gemeinsamen Arbeitgeber: Die Bundeswehr. Eine Ausbildung im öffentlichen Dienst bietet viele Möglichkeiten für die berufliche Zukunft. Michael Rottmann, Verwaltungsleiter der Bundesnetzagentur, erzählt im Interview u. a., welche Eigenschaften zukünftige Auszubildende mitbringen sollten. Beamtenlaufbahn ohne deutsche Staatsangehörigkeit – ist das möglich? Diese und viele weitere spannende Fragen zum Schwerpunktthema werden im neuen Berufswahlmagazin außerdem noch geklärt.

Im Interview: Katrin Heß
Die Schauspielerin erzählt davon, wie sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Zusätzlich ist sie gerade dabei, sich ein zweites Standbein aufzubauen. Von dem Balanceakt zwischen ihrem Studium der Sprachtherapie und den Dreharbeiten berichtet sie im Magazin von planet-beruf.de.

Einzelexemplare des Berufswahlmagazins sind im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Schweriner Arbeitsagentur erhältlich oder können gegen Gebühr beim Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit angefordert werden, telefonisch unter: 0911 12031015 oder per E-Mail an: bestellung@ba-bestellservice.de. Natürlich ist das Heft auch online einsehbar unter: www.planet-beruf.de.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]