Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

In der Landeshauptstadt „die Segel gesetzt“

Seglerverband ehrte die besten Seglerinnen und Segler aus M-V des Jahres 2011 in Schwerin

Ende Februar wurden im Seglerheim des Schweriner Segler-Vereines von 1894 die erfolgreichsten Seglerinnen und Segler unseres Bundeslandes geehrt. Zu ihnen gehört auch Franziska Goltz. Die Schwerinerin schaffte im letzten Jahr die Olympia-Qualifikation und vertritt die M-V-Farben im Segelsport bei den Olympischen Spielen 2012. Damit wird die große Tradition von Mecklenburg-Vorpommern im Segelsport in London fortgesetzt. Ohnehin ist der Landesverband M-V sehr gut aufgestellt. So gibt es 7.200 organisierte Seglerinnen sowie Segler in 82 Vereinen.

Olympia-Seglerin Franziska Goltz über die kommenden segelsportlichen Monate

„Ich freue mich riesig, dabei zu sein …“

Frage: Wie ist eigentlich Dein olympisches Feeling fünf Monate vor der olympischen Regatta vor Weymouth?

Franziska Goltz: Im Moment ist noch „alles beim alten“, noch Routine. Allerdings nimmt vieles langsam immer mehr Gestalt an, das „Kribbeln“ wird größer und meine Vorstellungen von den Spielen von Tag zu Tag klarer. Die ersten organisatorischen Dinge, wie zum Beispiel die Termine zur Einkleidung und zur Anreise, wurden bereits besprochen. Der Zeitplan ist fest und ich freue mich einfach riesig, dabei zu sein.

Frage: Du setzt nun das fort, was 2004 vorerst bei Monika Leu endete – die olympische Segel-Tradition von Mecklenburg-Vorpommern. Was bedeutet für Dich die olympische Teilnahme?

Franziska Goltz: Für mich geht einfach mein größter Traum in Erfüllung. Nach so vielen Jahren harter Arbeit habe ich es endlich geschafft. Ich bin überglücklich!

Frage: Welche Regatten stehen bis Olympia auf Deiner Agenda?

Franziska Goltz: Als erstes steht die „Princes Sofia Trophy“ vor Palma Anfang April an,  gefolgt von der „Semaine Olympique“ in Hyères, der Weltmeisterschaft in Boltenhagen, der „Sail for Gold“ vor Weymouth und der „Kieler Woche“ als Abschluss.

Frage: Wie sieht – zurzeit – Deine Welt neben dem Segelboot aus?

Franziska Goltz: Ehrlich gesagt, „dreht“ sich meine Welt im Moment um mein Segelboot. Meine volle Konzentration gilt der optimalen Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Meine Familie und Freunde versuchen mich, hierbei zu unterstützen und helfen, wo sie nur können. Dafür bin ich sehr dankbar!

Letzte Frage: Welche Schlagzeile möchtest Du am Ende des Jahres 2012 möglichst über Dich lesen?

Franziska Goltz: Mmh…Ich hoffe natürlich nur Positives …

Dann alles erdenklich Gute für Dich im Olympia-Jahr 2012!

M. Michels

Franziska Goltz, Jahrgang 1985, wurde in Schwerin geboren und studiert Sportwissenschaften, Pädagogik und Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]