Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Interkulturelle Trainings in der IHK

Führungskräfte und Mitarbeiter im Umgang mit ausländischen Kollegen schulen

Sie beschäftigen ausländische Auszubildende, Mitarbeiter oder Praktikanten? Die Vorkenntnisse bei den verantwortlichen Führungskräften und Mitarbeitern im Umgang mit ausländischen Kollegen sind typischerweise sehr unterschiedlich. Häufig fehlen sowohl die Erfahrung als auch das Rüstzeug, um sich in der neuen Situation schnell zurecht zu finden.

Die IHK zu Schwerin bietet gemeinsam mit der VSP GmbH interkulturelle Trainings an, um dabei zu unterstützen, diese Möglichkeit der Fachkräftesicherung für Unternehmen noch besser zu erschließen. Teilnehmen können Geschäftsführer, Führungskräfte sowie andere Mitarbeitende, die besonders für den Umgang mit den ausländischen Kollegen geschult werden sollen. Für die Veranstaltung „Interkulturelle Trainings für Führungskräfte und Mitarbeiter“, die am 23. Januar 2017 von 13:00 bis 18:00 Uhr in der IHK zu Schwerin, Graf-Schack-Allee 12 stattfindet, sind noch freie Kapazitäten vorhanden.

Das praxisorientierte Training umfasst u.a. folgende Schwerpunktthemen:
· Kulturelle Einflüsse auf Kommunikation, Verhalten und Wertvorstellungen
· Wie können kulturell anders geprägte Arbeitnehmer ins Unternehmen integriert werden?
· Chancen und Herausforderungen von Vielfalt in Teams
· Umgang mit Sprachbarrieren

Anmeldungen bei der IHK zu Schwerin sind noch möglich unter Tel.: 0385 5103-202, Helga Lepp, oder per Mail: lepp@schwerin.ihk.de. Die Online-Anmeldung ist möglich auf den Internetseiten der IHK zu Schwerin unter www.ihkzuschwerin.de, IHK24-Dokumentennummer: 18594269
Für die interkulturellen Trainings entstehen Kosten in Höhe von 25,00 Euro pro Teilnehmer/in.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]