Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Jubiläum mit gutem Zweck verbunden

Über 8.000 Euro kommen Kinderklinik und Kinderzentrum zugute

Hendrik Rößler (re.) und Heiko Stannieder (4.v.r.) übergaben gemeinsam mit dem Elbe-Haus®-Team den großen Spendenscheck von 8.388 Euro an Prof. Dr. Peter Clemens (2.v.r.) vom Förderverein der Kinderklinik Schwerin. Foto: maxpress

Schwerin – Seit 20 Jahren gehört Elbe-Haus® zu einem der bundesweit führenden Unternehmen in der Hausbaubranche. Der Einladung, das große Jubiläum in der festlich geschmückten Alten Druckerei der SVZ zu feiern, waren mehr als 200 Partner und Wegbegleiter gefolgt. Anstelle von Blumen und Geschenken baten die Geschäftsführer der Elbe-Haus® GmbH um Spenden für den Förderverein der Schweriner Kinderklinik und des Kinderzentrums Mecklenburg.

Seit der Gründung von Elbe-Haus® im Jahr 1997 in Stralendorf konnten in 13 Bundesländern über 3.500 Familien mit einem neuen Zuhause glücklich gemacht werden. Zum 20-jährigen Jubiläum war es für die Geschäftsführer Hendrik Rößler und Heiko Stannieder nun ein großes Anliegen, Kinder und Familien in Not zu unterstützen. „Als wir von der Arbeit des Fördervereins erfuhren, war für uns klar, da müssen wir helfen“, sagt Hendrik Rößler.
Gemeinsam mit den Vertriebspartnern von Elbe-Haus® übergaben die Geschäftsführer einen Scheck von 8.388 Euro an Prof. Dr. Peter Clemens, Vorsitzender des Fördervereins. „Es ist wahnsinnig toll, dass unsere Arbeit so viel Anerkennung findet. Die Spenden kommen allen kranken Kindern zugute und wir können ihnen bei der Bewerkstelligung des Alltags unter die Arme greifen. Jeder Cent wird zu hundert Prozent für die Kinder ausgegeben“, versprach Prof. Dr. Peter Clemens.

 

maxpress

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]