„Jugend musiziert“ in der Sparkasse

Ungewöhnliche Klänge waren kürzlich in der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin zu hören: die Preisträger des 45. Wettbewerbes „Jugend musiziert“ zeigten ihr Können vor 150 begeisterten Zuhörern.

Erfreut über das große Interesse eröffnete Michael Rupsch, Regionaldirektor der Sparkasse, die festliche Veranstaltung und Sabine Lübkemann vom Konservatorium führte durch das Programm.

Die Schüler führten einen Mix aus Klassik und Moderne mit Musikstücken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart bis hin zu Henk Badings und Ruth Ingelfeld auf. Instrumenten wie Klavier, Querflöte, Fagott, Violoncello und sogar einer Harfe wurden die Klänge entlockt.

„Großartige Leistungen wurden dem Publikum vorgeführt“, sagte Rupsch begeistert am Ende der Veranstaltung nach dem rund anderthalbstündigen Programm. Die jungen Musiker im Alter von acht bis neunzehn Jahren wurden mit einem nicht enden wollenden Applaus für ihre Darbietungen belohnt. Die stolzen Preisträger des Regionalwettbewerbs nehmen in Kürze am Landeswettbewerb teil.

„Jugend musiziert“ ist einer der erfolgreichsten Initiativen im Rahmen der musikalischen Jugendbildung. Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt den bundesweiten Wettbewerb seit langem als Hauptsponsor.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top