„Jugend und Vielfalt – Die Zukunft der Arbeit in Europa“

7. Internationale Fachtagung am 22./23. September in Schwerin


Der Europäische Arbeitsmarkt steht vor großen Herausforderungen. In den Ländern Südeuropas hat die Arbeitslosigkeit derzeit historische Ausmaße von bis zu 28 Prozent angenommen; die Jugendarbeitslosenquote liegt sogar noch weit darüber bei 40 bis 60 Prozent. Hier verliert zurzeit eine ganze Generation ihre berufliche Perspektive. Und auch wenn die Zahlen in Ländern wie Deutschland, Österreich, Dänemark oder den Niederlanden einen historisch niedrigen Wert verzeichnen, steht der Arbeitsmarkt nicht für alleMenschen gleichermaßen offen. Strukturelle und verfestigte Arbeitslosigkeit für bildungsbenachteiligte Jugendliche, Zugewanderte und ältere Menschen sind nach wie vor ein großes Problem, zumal der Arbeitsmarkt der Zukunft immer mehr hochqualifizierte und immer weniger geringqualifizierte Menschen nachfragen wird. Es geht also um
nicht weniger als die Zukunft der Arbeit in Europa.

Mit der 7. Internationalen Fachtagung in Schwerin „Jugend und Vielfalt ‐ Die Zukunft der Arbeit in Europa“ im Rahmen des XENOS‐Verbundprojektes „Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV“ möchten wir zusammen mit unseren europäischen Partnern einen Beitrag zum internationalen Wissens‐ und  Erfahrungsaustausch leisten, der dabei helfen kann, Diskussionsprozesse im Vorfeld notwendiger politischer Entscheidungen erfolgreich zu gestalten und Ideen zu stiften, wie die unterschiedlichen Probleme in den verschiedenen Ländern der Europäischen Union kreativ gelöst werden können. Uns beschäftigt vor allem die Frage, welche Chancen benachteiligte Jugendliche, Zugewanderte und Langzeitarbeitslose im Europa der Zukunft haben. Welche Impulse sind von der Europäischen Union bereits gesetzt? Welche Strategien verfolgen unsere Partnerländer?

Ein ausführliches Tagungsprogramm und weitere Informationen, auch zum Internationalen Workshop am Montag, den 22. September 2014, finden Sie unter www.bruecken‐mv.de/aktuelles/fachtagung oder Sie wenden sich direkt an: Telefon: 0385 – 200 314 25, Email: voss@regiovision‐sn.de.

Termin: Dienstag, der 23. September 2014
Ort: Hotel Speicher am Ziegelsee, Speicherstraße 11, 19055 Schwerin
Zeit: 10.00 bis 15.30 Uhr (Empfang ab 9.00 Uhr)
Anmeldungen unter: info@regiovision‐sn.de
Anmeldung online unter: www.bruecken‐mv.de/aktuelles/fachtagung

Hintergründe:
Die Veranstaltung findet im Kontext der bundesweiten Interkulturellen Wochen statt. Gefördert wird die 7. Internationale Fachtagung in Schwerin im Rahmen des XENOS‐Verbundprojekts „Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV“. In diesem Projekt arbeiten die Träger RegioVision GmbH Schwerin, Verbund für Soziale Projekte gGmbH, das BilSE‐Institut für Bildung und Forschung sowie der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg‐Schwerin e.V. gemeinsam daran, die Integrationschancen für benachteiligte Gruppen zu verbessern. Das Verbundprojekt ist Teil des XENOS‐Bundesprogramms „Integration und Vielfalt“, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird.

Quelle: RegioVision

Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ein Tag durch Schwerin (Wandkalender 2023 DIN A4 hoch)
Preis: € 21,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top