Jugendarbeit in Neu Zippendorf

Potentiale aufdecken, Ressourcen nutzen, Stärken stärken !

Das ist im AWO Treffpunkt „ Deja vu „ein Motto in der Arbeit mit der Jugend. So arbeitet jetzt eine interessenorientierte kleine Gruppe im Projekt „Deja vu TV „.

Ein Film, der im hauseigenen Fernsehen läuft, entstand bereits zum Thema Berufsfindung. Weitere sind geplant. So beschäftigen sich die jungen Leute mit der Mediengestaltung und zugleich mit verschiedenen Berufsbildern. Für diese spezifische Interessengruppe können sich gerne noch Jugendliche zur Mithilfe und Freizeitgestaltung im „ Deja vu „ melden.

Eine andere stadtoffene Zielgruppe, die sich in unserem Jugendhaus vor ein paar Tagen traf, waren Kinder und Jugendliche, die sich an den 4. Schulschachmeisterschaften beteiligten und ihre kognitiven Fähigleiten auf dem Gebiet gemessen haben. 40 TeilnehmerInnen , so viel wie bisher noch nie erkämpften sich Titel und Punkte in ihren Altersgruppen. So viel steht fest, die Schweriner Schachfreunde e.V. werden 2009 solch eine Schulmeisterschaft wieder gemeinsam mit dem AWO Treff organisieren, also, ran ans Schachbrett und jetzt schon fleißig üben.

Und wer am Montagnachmittag noch nichts vorhat, ist gerne zur gemütlichen Adventsrunde ins „ Deja vu „und zur Ideenfindung 2009 gesehen. Ins Gespräch kommen, Gedanken austauschen und anschließend mit den jungen Leuten zum Slüter Ufer zum Weihnachtsbowling fahren, das ist das Vorhaben am Montag, den 08.12.08. Die Kinder und Teens vom Buschclub sind ebenso eingeladen. Kleine Preise und Pokale für die Sieger in den Altersgruppen warten als Motivation und Anerkennung.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top