Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums

Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums bei Deutschem Orchesterwettbewerb in Wuppertal dabei

Das Jugendsinfonieorchester (JSO) des Konservatoriums wird am 2. Mai als einziges Ensemble in der Kategorie Jugendkammerorchester aus Mecklenburg-Vorpommern beim Deutschen Orchesterwettbewerb starten, der vom 30. April bis zum 4. Mai in Wuppertal ausgetragen wird. Im Herbst des vergangenen Jahres gewann das Orchester unter der Leitung von Daniel Arnold den Landesorchesterwettbewerb in Schwerin in der oben genannten Kategorie und hat seit dem intensiv am Wettbewerbsprogramm weiter gearbeitet. In Wuppertal werden das Pflichtstück – der 2. und 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 5 von Franz Schubert, außerdem von Berthold Hummel die Epigramme für Streicher, daraus die Sätze 1 bis 5 sowie die Pastorale d´été von Arthur Honegger zu hören sein.

Das Orchester startet mit 31 Musikern und wird außer der Teilnahme am Wettbewerb auch beim Rahmenprogramm dabei sein. Hier können sich die jungen Leute u.a. auf das Konzert „Philharmonic Wonders“ mit dem Sinfonieorchester der Hochschule für Musik Wuppertal und der Freddy Wonder Combo freuen.

Hintergrund-Informationen
Das Jugendsinfonieorchester Schwerin kann auf eine erfolgreiche über 50 Jahre andauernde Geschichte zurückblicken. Höhepunkte waren die Mitwirkung bei der Opernproduktion „Noah’s Flut“ von Benjamin Britten gemeinsam mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und der Auftritt bei der „Königlichen Nacht“ in Buxtehude sowie die Teilnahme am Landesorchesterwettbewerb in Schwerin. In Zukunft soll die Orchestergröße auf die eines vollen Sinfonieorchesters erweitert werden.

Das JSO sucht nach dem Wettbewerb dringend neue Mitglieder, da viele Abiturienten das Orchester im Sommer verlassen. Dann verjüngt sich das Ensemble und es stehen leichtere neue Stücke – auch aus dem populären Bereich – auf dem Programm. Die Proben finden während der Schulzeit mittwochs von 17.45 bis 19.30 Uhr in der Aula der ehemaligen Schelfschule (Volkshochschule, oberste Etage) statt. Wer gern einmal „schnuppern“ möchte, ist herzlich willkommen. Seit April 2007 leitet Daniel Arnold aus Rostock das Orchester. Für alle weiteren Informationen zur Arbeit des Ensembles steht der Orchesterleiter per E-Mail unter dirigent@jso-schwerin.de oder telefonisch unter 0176/24274954 gern zur Verfügung.

Foto: Daniel Arnold

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top