Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Junge Preisträger laden zum Konzert in Lankow

Nachwuchstalente bereiten sich auf Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ vor

Preisträgerkonzert in der Sparkassengeschäftsstelle Lankow. FOTO: © Sparkasse

Schwerin – Wenige Tage vor dem Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ präsentieren sich die jungen Musikschüler beim Preisträgerkonzert in der Sparkasse. Die Nachwuchstalente zeigen ihr Können am Mittwoch, den 22. März 2017 ab 18.00 Uhr in der Sparkassen-Geschäftsstelle Lankow (Kieler Straße 26 a). Der Eintritt ist frei.

Der Wettbewerb erlebt in diesem Jahr seine 54. Auflage und wird traditionell von den Sparkassen unterstützt. An „Jugend musiziert“ teilzunehmen schafft vielfältige Erfahrungen für die jungen Musiker. Der Wettbewerb hilft den Teilnehmern, ihr Können vor Publikum unter Beweis zu stellen und erstes Lampenfieber zu meistern. Die Schüler begegnen einander in neuem Ambiente und lernen andere Jugendliche kennen. „Eltern, Großeltern, Geschwister sowie zahlreiche musikbegeisterte Kunden zählen seit Jahren zu unseren Gästen. Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr diese Plattform für einen öffentlichen Auftritt bieten können“, so Maik Jensen, Abteilungsleiter Privatkunden bei der Sparkasse.

Das Engagement der Sparkasse hilft, junge Talente aus der Region bei diesem Wettbewerb zu entdecken und systematisch zu fördern. Und so bedanken sich die Preisträger mit diesem Konzert bei ihren Förderern. Die Preisträger der Regionalwettbewerbe treten am 1. und 2. April in Parchim beim Landeswettbewerb an. Die Besten qualifizieren sich für das Bundesfinale im Juni in Paderborn.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist der bedeutendste Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland. Er wird seit 1963 in einem mehrstufigen Verfahren ausgetragen, im Jahr 2017 zum 54. Mal. Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt „Jugend musiziert“ als größter Förderer von Anfang an auf allen Ebenen. Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin fördert den Regionalwettbewerb seit vielen Jahren.

Quelle: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]