Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Jusos Schwerin wählen neuen Vorstand

Roman Möller: „Wir werden die gute und breit gefächerte inhaltliche Arbeit fortsetzen“

Auf der diesjährigen Kreisvollversammlung der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos) am 30. November wurde der 29-jährige Call-Center-Agent Roman Möller (29) zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Unterstützt wird er von den weiteren Vorstandsmitgliedern Christin Stampehl, Albrecht Höhn und Patrick Peters.

Zur zukünftigen Arbeit der Jusos Schwerin erklärt Roman Möller: „Wir werden die gute und breit gefächerte inhaltliche Arbeit gepaart mit Aktionen, in denen wir für unsere Inhalte und Positionen werben, fortsetzen. Ein Schwerpunktthema bleibt dabei der Kampf gegen den Rechtsextremismus. Außerdem wollen wir zukünftig in Stadtteilen Aktionen durchführen, in denen wir bisher zu wenig präsent waren.“

Bereits am darauffolgenden Tag stand die erste Aktion auf dem Programm: Wie schon in den letzten Jahren verteilten die Jusos anlässlich des Welt-Aids-Tages Infoflyer mit Kondomen auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt, um auf die Gefahr von HIV-Erkrankungen aufmerksam zu machen. „Der Welt-Aids-Tag ist für uns Jusos längst ein fester Termin im Kalender, aber das Thema AIDS soll nicht nur an diesem Tag Aufmerksamkeit erfahren, sondern dauerhaft auf der Agenda stehen. Trotz moderner Medikamente sind HIV-Infizierte in ihrer Lebensqualität eingeschränkt und werden diskriminiert. Die Jusos Schwerin wenden sich gegen die Stigmatisierung von Menschen mit HIV und verurteilen sie aufs Schärfste“, so Möller.

Quelle: Jusos


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]