Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kartenverkauf für Benefizkonzert läuft

Rocken für einen guten Zweck

Schwerin • Wo normalerweise gepaukt wird, geht am 15. November um 19.30 Uhr für einen guten Zweck die Post ab. Unter dem Motto „Rock in der Schule” lädt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mecklenburg-Vorpommern zu einem Benefizkonzert in die Aula der SWS Schulen auf den Campus am Ziegelsee ein. Da die Künstler ohne Gage auftreten und auch die Organisatoren gern die Veranstaltung unterstützen, gehen die gesamten Einnahmen aus dem Kartenverkauf direkt an soziale Projekte in der Region.

„Immer mehr Menschen leben in Not und benötigen soziale Unterstützung. Mit dieser Initiative möchten wir der heranwachsenden Generation zeigen, wie wichtig soziales Engagement in unserer Gesellschaft ist”,bekräftigt Bernd Tünker, Geschäftsführer des Arbeiterwohlfahrt Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern. „Wir freuen uns, dass wir so viele Partner gewinnen konnten, die dieses Benefizkonzert erst möglich machen.”

Auch 'Strafsache Dr. Schlüter'' werden ohne Gage auftreten.Mit rockiger Livemusik werden die Gruppen Strafsache Dr. Schlüter, Blues Horizon, Stevie Marquardt und Fett über Vierzig, die Rockband mit den leisen Tönen, die Besucher begeistern. Die Bands treten bei der Benefizveranstaltung ohne Gagen auf und auch alle beteiligten Partner bieten ihre Leistungen kostenfrei an. So stellt die MME group die notwendige Technik zur Verfügung und die SWS Schulen bieten die entsprechenden Räumlichkeiten. Die maxpress Unter- nehmensgruppe übernimmt die gesamte Organisation von „Rock in der Schule“. Durch den Abend führt Holger Hempel, der bereits von anderen Veranstaltungen bekannt ist und ebenfalls auf eine Gage verzichtet. Durch dieses Engagement können die Einnahmen aus dem Ticketverkauf zu 100 Prozent der AWO-Stiftung Horizonte zur Verfügung gestellt werden, die die Gelder an soziale Projekte und damit direkt an von Not betroffene Kinder und Erwachsene in der Region verteilt.

Für das Benefizkonzert gibt es nur 300 Karten. Wer also einen schönen Abend mit guter Rockmusik erleben und damit nebenbei noch etwas Gutes tun möchte, sollte sich jetzt für 20 Euro pro Person ein Ticket sichern. Der Kartenverkauf läuft über den AWO Landesverband M-V e.V., Wismarsche Straße 183-185, Telefon: (0385) 761 60 12, E-Mail: info@ awo-mv.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]