Katta-Nachwuchs im Schweriner Zoo

Die Katta-Gruppe aus dem Zoo Schwerin hat diese Woche gleich zweimal Nachwuchs bekommen. Beide Jungtiere seien gesund und munter, teilte die Zoodirektorin Dr. Monika Häfner mit.

„Neugeborene Kattas klammern sich in den ersten Lebenswochen am Bauch fest und klettern dann auf den Rücken der Mutter. Über Winter sind die Schweriner Kattas aufgrund der Außentemperaturen in einem recht noblen Gehege unter dem Dach des Tapirstalls untergebracht. Im Sommer leben sie dann auf unserer kleinen Insel gegenüber des Gasthofs am Zoo. Wenn das Wetter mitspielt, dürfen die Tiere an Ostern auf ihre Insel zurück“, so Dr.  Monike Häfner


Produkttipps

Nach oben scrollen