Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Keine Hochhausbebauung am Ziegelsee!

Pfaffenteich-Anwohner erklären sich solidarisch mit Bürgerinitiative am Ziegelsee

Pfaffenteich-Anwohner zeigen sich solidarisch mit Birgerinitiative am Ziegelsee. (Foto: Frank Mecklenburg)Diverse Pfaffenteich-Anwohner haben sich zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. „Wir geben unser Schweigen auf“, so die als Wortführer auftretenden Bewohner der Alexandrinenstraße 24. Demnach habe man sich mit Gleichgesinnten rund um den Ziegelsee darüber verständigt, sich mit der Bürgerinitiative “Hochhaus Ziegelsee” zu solidarisieren. Seit Donnerstag hängt am Haus Nummer 24 das Plakat der Bürgerinitiative – Ja zum Ziegelsee – Nein zum Hochhaus. Für jeweils einige Tage soll das Plakat auch an weiteren Hausfassaden zu sehen sein.

Auf die Frage nach dem Anstoß für die Aktion erklärten die Initiatoren: „Wir hatten erwartet, dass die Verwaltung und die Stadtvertretung die Hochhausbebauung bereits im ersten Anlauf ablehnt. – Das wäre damals bei Demmler nicht passiert, die haben 50 Jahre das Nordufer des Pfaffenteich unbebaut gelassen, um eine sensible bauliche Gestaltung zu finden.“ und weiter: „Wir sind ja gar nicht gegen Bebauung, aber doch bitte sensibel in die Höhe einpassen.“

Die Aktion wolle man bis auf weiteres fortsetzen. Auch sind weitere Unterstützer gern gesehen. „„Machen Sie sich mit der Planung vertraut. Melden Sie sich mit Ihrer Meinung bei der Presse Ihres Vertrauens, ihrem Abgeordneten, der Stadtvertretung oder nehmen Sie Kontakt auf: BI-Ziegelsee@t-online.de“, so der gemeinschaftliche Aufruf

fm/red


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]