Kennen Sie unsere Selbsthilfegruppe „ Schlafapnoe“

Wissen Sie mit dem Begriff „Schlafapnoe“ nichts anzufangen, dann können wir Sie vielleicht mit einigen Zeilen aufklären.

Stehen Sie morgens auf und haben das Gefühl nicht genug Schlaf bekommen zu haben, sind den ganzen Tag müde und Schnarchen Sie? Dann sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen und ihm Ihre Probleme schildern. Vielleicht leiden Sie unter dem Schlafapnoe-Syndrom. Dies wird dann im Schlaflabor festgestellt und therapiert.

Auf Grund vieler Fragen, die im Laufe der Behandlungszeit auftreten, hat sich die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe gegründet. Wir helfen uns bei Problemen im Umgang mit Therapiegerät und Maske. Lassen uns von den Herstellern der Therapiegeräte über den neuesten Stand informieren, laden Ärzte ein, die über das Thema referieren und halten mit den Krankenkassen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu offenen Fragen Kontakt.

Schauen Sie doch einmal bei uns herein. Wir treffen uns jeden 1. Donnerstag im Monat, um 16.30 Uhr in den Räumen der KISS, Spieltordamm 9, in Schwerin. Wir freuen uns, wenn Sie sich uns anschließen.


Produkttipps

Nach oben scrollen