Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kinder tun etwas für Bienen

Pflanzaktionen der Kitas „Waldgeister“ und „Igelkinder“ im Mueßer Holz

Auch die Igelkinder nahmen Pflanzaktionen im Mueßer Holz teil.  Foto: © privat

Auch die Igelkinder nahmen Pflanzaktionen im Mueßer Holz teil.
Foto: © privat

Die alten Eichen im südlichen Mueßer Holz staunten nicht schlecht, als am Montag und Dienstag so viele Kinder um sie herum wirbelten. Die Mädchen und Jungen der Kitas „Waldgeister“ und „Igelkinder“ brachten unter fachlicher Anleitung von Dr. Marina Hornig Blumenzwiebeln in die Erde, damit es im Frühjahr auf der Brachfläche an der Fichtestraße grünt und blüht. Das ist ein Beitrag, um die ökologische Vielfalt zu erhöhen und das Nahrungsangebot für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge zu bereichern. Damit nehmen die kleinen Gärtner über den Verein „Die Platte lebt“ am deutschlandweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen“ teil.

Auch Teilnehmer des Qualifizierungs-Projektes „LaQs“ (Langzeitarbeitslosigkeit im Quartier senken), das über das ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ gefördert wird, sind derzeit auf den Brachflächen im Einsatz für die Artenvielfalt im Mueßer Holz. Insgesamt kommen 5.000 Blumenzwiebeln in die Erde (Narzissen, Anemonen, Traubenhyazinthen). Die Pflanzaktionen werden gefördert aus dem Verfügungsfonds „Soziale Stadt“.


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]