Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kinder wecken launige Frühlingsgeister mit Kunst

Kreative Feriengestaltung im Mueßer Freilichtmuseum

Kreative Feriengestaltung im Mueßer Freilichtmuseum. Foto: Fred-Ingo Pahl

Am Anfang entstehen Phantasien und Bilder im Kopf, dann sind es erste Entwürfe auf Papier und später fertige Ideen: gemalt und gedruckt auf Stoffen und anderen Untergründen. Am Ende wehen Bilder und Phantasien im Wind. So entstehen Kunstprojekte. Künstlerin Daniela Melzig ermöglicht 11 Kindern des Hortes „Future Kids“ des Stadtteils Mueßer Holz eine Ferienwoche lang das Erzählen von Geschichten mit Bildern und Stoffen. Die Archive des Freilichtmuseums halten viele Inspirationen bereit: alte Trachten, Stickereien, Wappen, Fahnen und vieles mehr. Die Kinder untersuchen die alten Schriften, Zeichen und Bilder und entwickeln daraus eigene Malereien, Ornamente und Muster. Dazu lernen die Kids verschiedene Mal- und Drucktechniken kennen.

Natürlich entdeckt man auf dem weitläufigen Museumsgelände auch das eine oder andere interessante Fundstück, das man in sein kreatives Schaffen mit einbeziehen kann, vielleicht auch inspiriert durch einen Maibaum, eine Hochzeitsharke oder einen Hahn als Symbol für Fruchtbarkeit und Frühlingserwachen. Der April mit seinen bewegenden Wetterkapriolen kann so manchem Kunstobjekt Flügel verleihen. Alte Gebäude, Landschaft, Menschen und Himmel verschmelzen oder verwehen zu neuen Bildern und Phantasien. Eines ist allem gemein: Ohne Achtsamkeit zerbrechen die Werke und das Miteinander. Die empfindlichen Kunstobjekte werden von den Kindern dokumentarisch digital erfasst, und aus den Ergebnissen entsteht ein Schulkalender für 2017/2018.

Der Klöndör e.V. begleitet und unterstützt dieses Projekt mit Orts- und Geschichtskenntnissen. Am Ende der Projektwoche, am Gründonnerstag, präsentieren die Kinder ihre Werke der Öffentlichkeit von 17 bis 19 Uhr im Freilichtmuseum. Kunstinteressierte sind herzlich eingeladen.

Unter dem Motto „Kunst im Bündnis – Vielfalt und Stärke für Kinder und Jugendliche“ fördert das Bundesbildungsministerium dieses Projekt im Rahmen von „Kultur macht STARK“ betreut durch den Bund Bildender Künstler/innen.

Fred-Ingo Pahl

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]