Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Kinderakademie – Fenster in verschiedene Welten

Foto: © Christine Tillmann

Foto: © Christine Tillmann

„Ein Kind saß im Turmzimmer eines Schlosses und blickte aus einem der vielen kleinen Fenster hinaus ins Freie. Was war da wohl zu sehen?“ mit diesem Satz fing die Kinderakademie im Schweriner Kunstverein am 24. Oktober an. Wie die Wahrnehmung der äußeren Umgebung vom jeweiligen Bildausschnitt und von der eigenen Fantasiewelt abhängt, stand im Mittelpunkt des dreitägigen Workshops. So bastelten 18 Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren unter der Leitung der Berliner Kunstpädagogin Christine Tillmann an einem Fries aus Zeichnungen und Collagen, das durch ein Fernrohr und verschieden geformte Gucklöcher erkundet werden konnte. In dieser Fantasiewelt gab es Drachen, Aliens, Raketen sowie Meeres- und Inselbewohnern zu entdecken. Für eine besondere Atmosphäre im Raum sorgte ein Lichtmosaik aus bunten Scherenschnitten an einem Fenster.

Verzerrung, Verdeutlichung oder Verfremdung des gesehenen Segments regten die Fantasie, aber auch das medienkritische Bewusstsein an. Eine Serie umgestalteter Fotoportraits der Heranwachsenden eröffnete Fragen nach dem unkontrollierbaren Selbstbild beim fotografiert werden im Gegensatz zum selbstbestimmten Selfie.

Die Kinder waren über dieses Ferienprogramm begeistert und möchten nächstes Jahr gerne wieder dabei sein, wenn es gilt, die Welt neu zu entdecken.

Katharina von der Heide

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]