Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Kindergarten-Cops“ verabschieden sich von 800 Vorschulkindern

Oberbürgermeisterin dankt Schweriner Polizeiinspektion

Wenn der „Kindergarten-Cop“ kommt, dann gibt es nicht nur Spiel und Spaß, sondern auch Musik: Mit Liedern wie „110 oder 112 – Hilfe eilt herbei“, „Die Tür ist tabu“ oder „Hauen Sie ab, Sie fremder Mann“ können Schweriner Vorschulkinder lernen, wie sie sich Fremden gegenüber verhalten sollten oder in Notfällen die Polizei herbeirufen. Bei der heutigen (22.6.) Abschlussveranstaltung des Projekts verabschieden sich die „Kindergarten-Cops“ der Schweriner Polizeiinspektion von 800 Schweriner Vorschulkindern mit den fünf Liedern einer neuen CD, die im Zusammenarbeit mit der Musik- und Kunstschule Ataraxia entstanden ist und künftig in der Präventionsarbeit eingesetzt wird. Als Vorsitzende des kommunalen Präventionsrates dankt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow der Schweriner Polizeiinspektion für ihr kreatives Präventionsprojekt, das weit über die Landeshauptstadt ausstrahlt: „Es ist wichtig, Kindern schon im Vorschulalter die richtigen Verhaltensmuster beizubringen, um sie besser vor den Gefahren des Straßenverkehrs oder vor feindseligen Übergriffen fremder Personen zu beschützen. Mit Musik, Spiel und Spaß kann dieses Wissen so vermittelt werden, dass Kinder in ihrem Verhalten gestärkt und nicht verunsichert werden“, meint Angelika Gramkow. „Solche Präventionsarbeit zahlt sich aus. Deshalb  wünsche ich der neuen CD nach ihrer  kleinen ,Weltpremiere’ auf der Freilichtbühne ein großes Echo auch über die Stadtgrenzen Schwerins hinaus.“

Die Veranstaltung findet ab 9.45 Uhr auf der Freilichtbühne Schwerin statt.

Michaela Christen


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]