Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

KKH-Lauf macht 2014 wieder Beine in Schwerin

1.000 Euro für teilnehmerstärkste Teams

Schwerin (KKH) – Am 14. Juni 2014 werden es wieder hunderte Schweriner tun: Sportkleidung überziehen, die Laufschuhe aus dem Schuhschrank holen und sich auf den Weg zum Bertha-Klingberg-Platz am Burgsee machen. Hier lädt der KKH-Lauf Klein und Groß, Jung und Alt dazu ein, gemeinsam sportlich aktiv zu sein. „Ob Einsteiger oder trainierter Amateurläufer − jeder, der Lust hat, kann mitmachen“, sagt Ronny Schomann von der KKH Kaufmännische Krankenkasse. „Voraussetzungen muss niemand erfüllen. Vielmehr geht es um den Spaß an Bewegung und darum, wie gut sie tut.“

Auch wenn wir Fans von Sportsendungen im Fernsehen sind: Selbst Sport zu treiben, stößt bei etlichen Deutschen auf wenig Begeisterung. So ergab eine forsa-Umfrage im Auftrag der KKH unter 1.005 Menschen zwischen 18 und 70 Jahren, dass sich jeder vierte nur selten oder nie sportlich bewegt. Dabei birgt Bewegungsmangel erhebliche gesundheitliche Risiken wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Übergewicht, Diabetes, Osteoporose, Depressionen und sogar einige Krebsarten. „Mit dem KKH-Lauf wollen wir ein Zeichen gegen Bewegungsmangel setzen“, erklärt Ronny Schomann. „Wir möchten die Initialzündung dafür geben, Bewegung fest in den Alltag zu integrieren – möglichst dreimal wöchentlich eine halbe Stunde.“ Denn wer sich regelmäßig sportlich betätigt, schafft die Basis für gesundheitliches Wohlergehen, erhöht seine Lebenserwartung und verwöhnt obendrein seine Seele. Denn Laufen lässt auch die Seele lachen.

Beim Sportevent der KKH in Schwerin können Familien, Singles, Paare und Laufgruppen zwischen den Disziplinen Laufen, Walken und Nordic Walken mit verschiedenen Streckenlängen wählen. Für die Jüngsten sind Bambini- und Schüler-Läufe im Angebot.

Bei nahezu allen Laufeinheiten mit am Start: Laufass Dieter Baumann. Der Olympiasieger über 5.000 Meter von 1992 und sportliche Schirmherr des KKH-Laufs ist ein echtes Motivationstalent und das beste Beispiel dafür, welche positive Wirkung Laufen auf Körper, Geist und Seele hat. Wer ihn hautnah erleben oder überhaupt gern am KKH-Lauf in Schwerin teilnehmen möchte, kann sich dazu online unter www.kkh.de/lauf anmelden. Die ersten 1.000 Anmelder erhalten ein kostenloses Funktionsshirt!

Highlight für Kindergärten, Schulen und Firmen oder Vereine: Den drei teilnehmerstärksten Laufgruppen mit mehr als 20 Läufern, die sich online anmelden, winken 500, 300 und 200 Euro – als Bonbon für gesundheitsbewusstes Verhalten. Für Unterhaltung sorgt ein attraktives Bühnenprogramm mit Showeinlagen und Mitmachaktionen. Und mit etwas Glück können Teilnehmer wie Zuschauer eine TUI Wellness- und Gesundheits-Reise für zwei Personen gewinnen. Es winkt ein Aufenthalt im Das Ahlbeck Hotel & Spa, einem 4-Sterne-Superior-Boutiquehotel direkt an Usedoms langem und feinsandigem Strand gelegen. Vorbeischauen und Mitmachen lohnen sich!

Sämtliche Einnahmen des Präventionslaufs aus Startgeldern und Spenden gehen an die karitative Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“. Partner der bundesweiten KKH-Gesundheitsinitiative, die in zwölf Städten Station macht, sind die Deutsche Post, der Reiseveranstalter TUI, der Sportartikelhersteller artiva, Erdinger alkoholfrei sowie die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin als medizinischer Partner. In der Laufstadt Schwerin sind zusätzlich der BMW und MINI Vertragshändler Hugo Pfohe GmbH, die Praxisgemeinschaft für Physiotherapie und Osteopathie Burmester, Kruse, Ziegler, der Schweriner Sportclub e.V. Abteilung Leichtathletik und die El´Vita Fitness GmbH als Partner vertreten.

KKH-Lauf 2014 in Schwerin – kompakt

Wann?
Samstag, 14. Juni 2014
Wo?
Bertha-Klingberg-Platz am Burgsee

Startunterlagenausgabe & Nachmeldung
10:00 Uhr

Offizielle Eröffnung
11:00 Uhr

Bambini-Lauf
11:15 Uhr

Schüler-Lauf
11:50 Uhr

Einsteiger-Lauf (Laufen, Walken und Nordic Walking)
12:45 Uhr

Fitness-Lauf (Laufen, Walken und Nordic Walking)
13:15 Uhr

Verlosung TUI-Riese und Verabschiedung
14:25 Uhr


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]